Wie heißt es so schön? Die Katze lässt das Mausen nicht. Im aktuellen Fall eine ganz zutreffende Formulierung, denn Daniela Katzenberger scheint sich bei ihrer Idee für ihren Instagram-Account ziemlich sicher bei Giovanni Zarella bedient zu haben. Und weil Giovanni ein guter Freund von Pietro Lombardi ist, hat sich jetzt auch Pietro in den Fall eingeschaltet.

Worum geht es eigentlich? Auf Instagram machen die sogenannten Influenzer gutes Geld mit Werbung. Mit den Hinweisen darauf, dass es sich um Werbung handelt, hatte sich so mancher Internet-Star vornehm zurückgehalten. Jetzt hat sich die Gesetzeslage verschärft und weil es im Moment noch keine Grundsatzurteile gibt, sind alle sehr vorsichtig, um nicht der Abmahn-Mafia in die Hände zu fallen.

Das heißt, viele kennzeichnen schon das Nennen der Freundin oder des Freundes sicherheitshalber als Werbung. Gezwungenermaßen!

Daniela Katzenberger: Inspiration von Giovanni Zarella

Giovanni Zarella macht seit einiger Zeit ebenfalls auf Istagram mit und zeigt dabei unter #bloggerlife das Leben der Instagram-Stars mit einem großen Augenzwinkern. Und um den Vermarktungswahn zu karrikieren, beklebte er sich selbst überall mit "Werbung", um zu zeigen, wo interessierte Kunden bei ihm Werbefläche kaufen könnten. Eine tolle Idee fand offensichtlich auch Daniela Katzenberger, nur einen Tag später zeigte sie sich selbst mit "Werbung" beklebt.

Nun ist Giovanni mit seinen immerhin 147 000 Followern auf Instagram ein kleines Licht gegen Daniela mit einer stolzen Million. Giovanni freute sich darüber, dass er für Daniela wohl eine Inspiration war und postete das auch:

Daniela Katzenberger blockt Giovanni-Fans

Die Katze dagegen reagierte rigoros, als sie bemerkte, dass ihre scheinbare Ideenanleihe bei Giovanni publik geworden war.

Sie schaltete die Kommentarfunktion unter ihrem Post aus und blockierte Giovanni-Fans, die ihr dazu etwas geschrieben hatten. Und darüber ärgerte sich nun Pietro Lombardi: Die Person, die ich jetzt anspreche, wir haben keinen Beef, ich finde sie sehr sympathisch, super Mama, aber ich muss das wirklich ansprechen, weil es mir einfach auf dem Herzen liegt."

Es geht um diesen Post und die Kommentarfunktion ist immer noch ausgeschaltet:

Pietros Ansage an Daniela:

"Ich hoffe auch, dass du es siehst und vielleicht denkst du auch darüber nach und vielleicht siehst du ein, dass ich recht habe. Es kann auch sein, dass du denkst, was will der kleine Pimpf von mir, das kann auch sein, das respektiere und akzeptiere ich auch", so beginnt Pietro in seinen Videos auf Instagram. "Daniela Katzenberger, ich hab nichts gegen sie, wirklich, sie hat die Story von Giovanni 1:1 kopiert, was auch nichts Schlimmes ist. Das machen tausende Leute da draußen, weil es einfach lustig ist."

Daraufhin habe Giovanni Danielas Post kommentiert.

"Ey, danke, #bloggerlife. Und wir haben alle kommentiert." Zum Beispiel mit Giovanni, du bist der King oder ähnlichem. "Und komischerweise, fünf oder sechs Minuten später wollte ich nochmal draufklicken und dann waren die Kommentare ausgeschaltet, damit man keine Kommentare mehr schreiben kann. Und jetzt kommt die Krönung, viele haben Giovanni persönlich geschrieben, ich habe es selber gelesen." Daniela habe alle, die Giovanni geschrieben hatten, blockiert.

Pietro zu Daniela: "So was macht dich wirklich sehr schwach als Charakter, dass wenn ein anderer Name in deinem Profil erwähnt wird, dass man alle blockt und es nicht gönnt. Sehr, sehr schade, wirklich."

Pietro endet versöhnlich: "Daniela, ich habe nichts gegen dich. Ich finde sogar deine Familie sehr sympathisch, du hast eine wundervolle Tochter, ich wünsche euch nur das Beste, aber wenn man groß ist und du bist sehr groß, dann muss man auch gönnen können."

Weitere Artikel der Autorin:

22. Hanfparade - Aufklärung statt Verbote - Mit Kommentar aus der Sicht einer Gerichtsreporterin [VIDEO]

Sommerhaus der Stars: Bobby Anne Baker und Bert Wollersheim - Mögliche Krokodilstränen [VIDEO]