Um die Wartezeit zum anstehenden Dragon Ball Super Film im Dezember für die Fans zu verkürzen, läuft momentan der Anime "Dragon Ball Heroes". Die erste Folge feierte am 1. Juli Premiere und soll in erster Linie das japanische Automatenspiel "Dragon Ball Heroes" promoten. Zudem gehört der "Promo-Anime" deshalb nicht zum Kanon des eigentlichen Franchise und nimmt keinen direkten Einfluss auf Dragon Ball Super und auch nicht auf den Film, der am 14. Dezember in Japan erscheint. Die erste Folge ist lediglich ca. 8 Minuten lang, sofern man Intro und Outro der Folge mitzählt.

Inhalt

Die Geschichte beginnt auf dem Planeten von Beerus, dem Gott der Zerstörung.

Wir sehen Son Goku und Vegeta wieder einmal gleichzeitig gegen Whis kämpfen. Dieser bemerkt, dass beide deutliche Fortschritte gemacht hätten, während Beerus im Hintergrund auf einem Liegestuhl schläft. Dennoch schickt Whis die beiden schnell zu Boden. Daraufhin taucht Mai, Trunks Freundin, aus dem Nichts auf und erklärt, dass Trunks verschwunden ist. Plötzlich taucht auch ein neuer Charakter auf: Fu. Wo er herkommt wird auch nicht erklärt, er bestätigt jedoch Mais Aussage und sagt, dass Trunks auf dem Gefängnisplaneten festsitzt.

Schnell finden sich Son Goku und Vegeta auf dem selbigen wieder. Wieder aus dem Nichts taucht Xeno Goku auf, der als Time-Patroller arbeitet und den Fans lediglich aus dem Automatenspiel kennen. Als er Fu sieht, verwandelt er sich schnell in den vierfachen Super Saiyajin und greift ohne zu zögern den anderen Son Goku an, der sich postwendend in den Super Saiyajin Blue verwandelt.

SSJ4 vs SSB

Nach einem kurzen Schlagabtausch, feuern die beiden gleichzeitig ein Kamehameha auf den jeweils anderen ab. Außer einer großen Staubwolke passiert jedoch nichts und Fu, der den Kampf aus sicherer Entfernung beobachtet, fängt laut an zu lachen. Er erklärt, dass er aus diesem kurzen Gefecht schon "interessante Daten" sammeln konnte. Xeno Goku feuert daraufhin einen Ki-Angriff auf Fu, den er jedoch mit Leichtigkeit abwehren kann. Somit ist der Kampf zwischen den beiden Son Gokus auch schon vorbei und Fans dürften mit diesem kurzen Kampf wohl eher enttäuscht sein.

Dennoch erklärt Fu, dass er diesen Planeten geschaffen hat, um die stärksten Kämpfer aus verschiedenen Dimensionen gegeneinander antreten zu lassen. Um Trunks zu befreien, müssten unsere Protagonisten lediglich diese Gegner besiegen und mit den somit erlangten Dragon Balls, den Weg vom Gefängnisplaneten finden.

Man darf darauf gespannt sein, wer diese Gegner sein werden. Am Ende der Folge sieht man noch, wie Trunks auf Cooler trifft und Fu einen "bösen Saiyajin" bei sich gefangen hält. Hoffentlich werden noch spannende Kämpfe auf uns warten. Die nächste Folge erscheint voraussichtlich am 15. Juli.

Weitere Empfehlungen:

Dragon Ball: Son Gokus Meister im Vergleich - Whis und Muten Roshi ganz vorne [VIDEO]

Jump Force: Neues Crossover-Game mit Son Goku, Ruffy und Co. für 2019 angekündigt [VIDEO]