Janina El Arguioui (31) hat bei der letzten Staffel von DSDS nicht nur mit ihrer großartigen Stimme überzeugt, sondern auch mit ihrem großartigen Charakter. Als Mutter der Kompanie hatte sie ein offenes Ohr für ihre Mitkandidaten und immer eine starke Schulter. Das führte dazu, dass sogar Poptitian Dieter Bohlen Janina für ihren Charakter lobte und sich für ihr Engagement für die Kandidaten und die Sendung bedankte.

In ihrem Leben abseits von DSDS ist Janina "Fräulein Wunderlich" und sorgt mit ihrem Laden für unvergessliche Kindergeburtstage. Ihr Geheimnis dabei ist auf jeden Fall eine irrwitzige Fülle an Fantasie und dass sowohl Janina als auch Chris selbst so sehr Kind geblieben sind, dass sie an diesen Spielen riesigen Spaß haben.

Aktuell ist Chris kaum noch von seiner neuen Heliummaschine zu trennen und spricht am liebsten wie Mickey Mouse.

Janina began Babyplan im Juni

Am 11. Juni begann Janina, für die meisten völlig überraschend, mit ihrer Diät. Ihr Chris macht natürlich mit, aber vielleicht nicht mit ganz so viel Überzeugung. Um ihr Ziel zu erreichen geht Janina sogar regelmäßig zum Drill-Instruktor Andreas Büdeker [VIDEO] zum Boxtraining und geht da regelmäßig an ihre Grenzen. Daran lässt sie ihre Follower teilhaben. Die meisten Mahlzeiten werden durch gesunde oder empfehlenswerte Varianten ausgetauscht. Doch erst jetzt, nach fast einem Monat Gesundheitsprogramm, erklärt Janina ihren wirklichen Beweggründe.

Es soll nicht nur bei einem Baby bleiben

Zielstrebig, wie Janina ihre Laden eröffnet oder bei DSDS teilgenommen hat, geht Janina jetzt auch ihren wichtigsten Plan an: "Baby".

Und es soll bei weitem nicht bei einem bleiben, erklärt Janina bei Instagram. Darüber seien sie und Chris sich ebenfalls einig. Nur bei den Namen würden noch gewisse Differenzen herrschen. Absolutes Ziel der beiden: Beim Heimkommen müssten die Kinder über den Zaun gucken. Bei den Eltern werden die zukünftigen Kids das ganz bestimmt.

Befreiungsschlag für sich und ihr Baby

Das Programm "Baby" erfordert von Janina harten Einsatz. Dazu schreibt sie einen wirklich bewundernswerten Text. Sie beginnt mit dem Hinweis, dass Instagram nicht nur aus schönen Fotos bestehen dürfe. "Hier ist die knallharte Wahrheit für euch. Wie oft sehe ich diese schönen gestellten Fotos." Doch für sich und ihr künftiges Baby wolle Janina nicht mehr mitmachen. "DAS hier bin ich. Ich kämpfe zur Zeit gegen mein Fett. Und das nicht zum ersten Mal."

Und Janina gibt noch viel mehr von sich preis: "Nur mit der Tatsache, dass ich diesesmal nicht aufgeben will, mich nicht wieder enttäuschen. EUCH nicht enttäuschen. Ich zeige euch hier die Wahrheit.

Das bin ich. Janina. Ich nehme nicht ab, weil ich dünn sein will. Ich muss(!) ein gesünderes Gewicht erreichen. Ich will Mama werden :) und Ernährung verstehen."

Janina beugt sich keinem Schönheitsideal sondern will gesund leben: "Lasst euch von Instagram nicht das perfekte Leben vorgaukeln." Jeder solle der Welt doch ihr und da mal sein wahres Gesicht zeigen, das tue gut, so Janina.

Hut ab vor Janina

Sowohl der Text ist absolut grandios und mutig, mutig ist aber auch, dass sich Janina [VIDEO] den Tatsachen stellt und als gesunde Mutter starten will. Das wird für das zukünftige Leben ihrer Kinder und ihr eigenes entscheidend sein. Sicher ist, Janina wird zweifellos eine großartige und phantasievolle Mutter, die für jedes Kind Zauberwelten entstehen lassen kann. Völlig egal, wie viele Kilos sie auf die Waage bringt.

Kleine Hexe Himmelblau

Auch als Künstlerin ist Janina gerade in einer Schaffensphase. Am 8. August wird ihr Hörbuch "Die kleine Hexe Himmelblau" mit Kinderliedern erscheinen. Wer da schon mal reinschauen will, Janina und ihr Christian haben schon einen Trailer erstellt und hier ist ein erster Blick auf die kleine Hexe Himmelblau:

Scheinbar eine Mischung zwischen Harry Potter und Pipi Langstrumpf.

Am 8. August wird "Die kleine Hexe Himmelblau" erscheinen.