Jetzt müssen die Fans von "Promi Big Brother" aber ganz stark sein, denn der "Schummel-Bachelor" Daniel Völz zieht angeblich ins Promi-Big-Brother-Haus. Das vermeldet die BILD. Und mit diesem Kandidaten können sich die Zuschauer auf einiges gefasst machen, denn er ist der umstrittendste Bachelor aller Zeiten und das nicht unbedingt im positiven Sinne.

Mit seinen Rosenladys ging Daniel ziemlich schäbig um. Jede bekam die gleichen Komplimente und allen Eltern erzählte er, dass ihre Tochter etwas ganz Besonderes sei. Bei den Frauen ging er richtig ran und erzielte mit gleich sechs Knutschpartnerinnen einen etwas befremlichen Rekord.

Daniel Völz: Erst knutschen, dann kicken

Dabei hatte Daniel auch keine Hemmungen zu knutschen, wenn für ihn klar war, dass es nicht passen würde. So kam auch Kandidatin Yeliz Koc in diesen zweifelhaften Genuss. Obwohl Daniel auf der einen Seite anzusehen war, dass ihm ihre Ausführungen über ihren Ex-Freund nicht passten, ließ er es sich nicht nehmen, die schöne Yeliz ausgiebig zu küssen. Nur um ihr kurze Zeit später keine Rose zu geben. Yeliz bedankte sich für diese Unverschämtheit auf drastische Art mit einer schallenden Ohrfeige. Ebenfalls eine Situation, wie es sie nie zuvor beim Bachelor gegeben hatte. Yeliz ist übrigens inzwischen total glücklich mit Johannes [VIDEO] Haller verbandelt.

Big Brother muss auf Daniel genau aufpassen

Auf diesen Kandidaten muss Big Brother ganz genau aufpassen, denn sonst wird er vielleicht versuchen falsch zu spielen.

RTL ertappte den Bachelor nach der Show beim dreisten Lügen vor der Kamera. Knallhart hatte er für eine Sendung eine Beziehung mit der Frau vorgespielt, der er die letzte Rose gegeben hatte: Kristina Yantsen. Doch die brach, als sie mit dem Kamerateam alleine war, in Tränen aus und gestand, dass Daniel die Beziehung beendet habe.

Die Zuschauer können nur umso mehr auf auf einen Livestream hoffen, nur dann können sie das Schlitzohr ganz genau unter die Lupe nehmen und sich ein wirkliches Bild der Lage machen. Vielleicht kann Daniel ja dann sogar die Scharte auswetzen und mit einem guten Charakter überzeugen.

PBB 2018 - Darauf können sich die Fans freuen:

Der Starttermin ist der 17. August, das hat SAT1 gerade bekannt gegeben. Die Show wird von Jochen Schropp moderiert. Dabei wird er von der Moderatorin Marlene Lufen unterstützt und darüber können sich die Fans wirklich freuen. Denn Marlene hat eine unglaublich schlagfertige "Berliner Schnauze", niveauvoll und gleichzeitig superwitzig. Genau so eine Moderatorin hat "Promi Big Brother" immer gefehlt.

Jochen Bendel übernimmt mit Melissa Khalaj wieder die beliebte PBB-Late-Night bei SIXX, die letztes Jahr, zum Ärger vieler Fans, ins Internet verlegt worden war.

Der zweite Kandidat, der laut BILD schon feststeht, ist Alphonso Williams, der Sieger von "Deutschland sucht den Superstar" 2017.

Lesen Sie auch:

Anzeichen für Trennung bei Ex-PBB-Kandidatin Evelyn Burdecki und Domenico de Cicco [VIDEO]