Die alte Geschichte wurde immer wieder aufgewärmt, solange bis Sabrina Setlur der Kragen platzte. "Get a life" (hol dir ein Leben), fauchte sie Sabia Boulahrouz an, die immer wieder über ihre Beziehung mit Rafael van der Vaart, dem Ehemann ihrer einst besten Freundin Sylvie Meis, reden wollte. Doch Sabia war nicht zu stoppen. Und weil ihre Mitstreiter bei "Global Gladiators" nicht zuhören wollten, packte sie eben im Sprechzimmer aus.

Schon in der ersten Folge von "Global Gladiators [VIDEO]" hatte Sabia für einen riesigen Eklat gesorgt, indem sie angedeutet hatte, dass Sylvie Meis ihre Brustkrebserkrankung vorgetäuscht habe, um Aufmerksamkeit zu generieren und ihre Karriere zu pushen.

Eine ungeheuerliche Behauptung gegen die sich Sylvie sofort entschieden öffentlich gewehrt hatte.

Sylvies Liebhaber mit am Tisch?

Doch in der zweiten Folge legte Sabia nicht weniger ungeheuerlich nach. "Im Nachhinein ist das so, dass ich denke, dass ich da einer PR-Inszenierung zum Opfer gefallen bin", sagt Sabia. "Sylvie ist natürlich unglaublich ehrgeizig und total auf ihre Karriere bedacht." Die wahre Ehebrecherin sei Sylvie gewesen, behauptet Sabia. "Es ist ja kein Geheimnis, dass sie ihren Mann betrogen hat. Den hatte sie zu Weihnachten zu Hause, wo ihre Schwiegereltern, Kind, ihr Ehemann waren, saß der ja quasi mit am Tisch und da hatte sie ja schon mit dem eine Zeit eine Affäre. Da wird einfach nicht drüber gesprochen. Also manchmal habe ich auch gedacht, dass kann doch nicht sein, dass die echt mit allem, was sie macht, davonkommt."

Sagt Sabia die Wahrheit?

Es ist kaum denkbar, dass Sabia Boulahrouz nicht klar war, dass, wenn sie solche Aussagen über Sylvie Meis verbreitet, erhebliche rechtliche Konsequenzen folgen könnten.

Wenn sie aber die Wahrheit sagen sollte, das auch belegen kann und sie sich wirklich als Opfer einer Medienkampagne [VIDEO] von Sylvie Meis sieht, dann hat sie ihre Chance jedenfalls jetzt optimal genutzt.

Sollte allerdings Sylvie jetzt ein weiteres Mal zum Opfer von Sabia werden, dann wäre diese Aktion an Scheußlichkeit wirklich kaum noch zu überbieten. In der GALA jedenfalls meldete sich Petra van Bremen zu Wort, die angibt, eine enge Freundin von Sylvie sein und mit der Mutter von Sylvie und einer weiteren Freundin neben Sylvies Bett gestanden zu haben, als sie nach ihrer Brustkrebs-Operation in Madrid aus der Narkose erwacht sei.

"Global Gladiators" läuft donnerstags ab 20.15 Uhr auf ProSieben.