Bei der "Promi Big Brother - Die Late Night Show" auf SIXX waren die Moderatoren Jochen Bendel und Melissa Khalaj [VIDEO] gewohnt gut aufgelegt und chaotisch. Und so geriet das geplante Telefonat mit einem guten Freund von Johannes Haller [VIDEO] zu einem fast unüberwindlichen Hindernis. In der Show versuchte Melissa mehrfach Nik Schröder anzurufen, was auch so verabredet gewesen war. Das Freizeichen ertönte, abgenommen wurde aber nicht. Schließlich stellte sich heraus, dass Melissa die Nummer von Chethrins Schwester angewählt hatte, die aber gar nicht reden wollte. Der nächste Anruf war erfolgreich. Nik war gemeinsam mit Johannes bei "Bachelor in Paradise" und bei der Bachelorette Jessica Paszka, die ebenfalls schon bei Promi Big Brother war.

Nik Schröder: "Chethrin meint es ernst"

Nik war gemeinsam mit Johannes bei "Bachelor in Paradise" und bei der Bachelorette Jessica Paszka, die ebenfalls schon Kandidatin bei Promi Big Brother war. Zum Thema Chethrin Schulze berichtete Nik, dass sich Johannes und Chethrin kennengelernt und gedatet hätten. Chethrin sei auch einmal bei Johannes in Überlingen gewesen. "Mehr war es dann nicht. Die haben schnell beide gemerkt, das wird nicht mehr als eine Freundschaft."

In Bezug auf Chethrin und Daniel Völz berichtete Nik, der auch Chethrin seit jetzt einem Jahr kennt, dass sie schon "Herzchen in den Augen" habe. "Sie meint es ernst, bei ihm weiß ich es nicht."

Gast: Julian F. M. Stöckel

Mit der Ankunft von Julian F. M. Stöckel wurde auch in der Late Show mit Wein angestoßen.

Allerdings hatte Julian sofort etwas an Katja auszusetzen. Ihre Duschkopf-Aktion habe ihm gar nicht gefallen. "Will man das als Mann? Also die sich pausenlos anbietet und es dann mit dem Duschkopf macht und die Gurke wollte sie ja auch zweckentfremden. (...) Sie erfüllt zu 200 Prozent das, was man von ihr erwartet. Aber man kann ja auch eine Entwicklung machen."

Für das Gejammere der Bewohner auf der Baustelle hatte Julian wenig Verständnis. Der Dschungel mit Jochen damals sei viel härter gewesen.

"Promi Big Brother" in der Nacht

In der Villa wollten die vier Bewohner, Chethrin Schulze, Katja Krasavice, Daniel Völz und Pascal Behrenbruch eine Party feiern und brezelten sich auf. Chethrin flüsterte immer wieder mit Katja über Daniel. Besorgnis erregte wohl unter anderem, dass Daniel nicht überall groß gebaut sein könnte.

Im Armen-Bereich schien derweil auch keine schlechte Stimmung zu herrschen. Johannes und Alphonso Williams lachten viel und auch Nicole Belstler-Boettcher wirkte ausgeglichen und schien tapfer ihre Rückwahl in die Baustelle wegzustecken.

Während Chethrin und Katja, letztere bis an die Schmerzgrenze unbekleidet, noch letzte Handgriffe im Bad erledigten, chillten die Männer draußen auf der Couch und tranken Bier. Dabei zeigte sich Pascal als scheinbar treue Seele. Statt von den Mädels schwärmte er von dem Wunsch nach einem Kilo Hackfleisch, das dann auf dem Grill landen solle.

Die Männer berichteten den eintreffenden Mädels, dass die "Baustelle" auf ihre Beschwerde, dass Asche zu ihnen fliegen würde, mit "na und" geantwortet habe. Dann entschieden die vier "Reichen", dass sie im Sprechzimmer um ihr Hackfleisch betteln würden.

Das könnten sie erfolgreich gemacht haben, denn laut Jochen Bendel wurde zeitnah ein Kilo gefrorenes Hackfleisch geliefert. Schließlich gab sogar Musik und Chethrin und Daniel wagten ein erstes gemeinsames Tänzchen.

Promi Big Brother - Late Show - Das passierte noch:

Gast Paula Lambert stellt die steile These auf, dass Chethrin und Daniel irgendwann feststellen würden, dass sie verwandt seien. Sie hätten das gleiche Gesicht, die gleichen Augen und den gleichen Leberfleck, der wie Afrika aussehe an der gleichen Stelle.

Umfrage: Lovestory Daniel & Chethrin - real or fake?

  • 51 Prozent - Real, ganz klar
  • 48 Prozent - Fake, das kaufe ich denen nicht ab