Die Livebilder aus dem Haus in der Nacht hatten es in sich. In der "Promi Big Brother - Die Late Night Show" auf SIXX konnten die Zuschauer in der Nacht live verfolgen, wie der Streit zwischen Nicole Belstler-Boettcher und dem bisher immer so gut gelaunten Alphonso Williams [VIDEO] in die nächste Runde ging. Ebenfalls stellte sich heraus, warum es schon vor der Liveshow zwischen den beiden gekracht hatte.

Begonnen hatte alles mit einer verschwundenen Lesebrille. Deshalb, so erklärte Nicole, habe sie einen Splitter unter dem Nagel nicht entfernen können. "Da kam auch Blut, das Ding war dreckig." Sie sei genau deswegen erst vor zwei Monaten im Krankenhaus gewesen und "habe dann mit dem Fuß gegen die Tür gedroschen."

Alphonso: "Die ist völlig ausgerastet"

Nicole verwehrte sich gegen Alphonsos Vorwurf "die ist völlig ausgerastet" und erklärte ihre Vorgehensweise: "Ich dachte, sonst macht hier keiner auf.

Die reagieren ja auf das Klingeln nicht." Sie habe unbedingt etwas zum desinfizieren gebraucht.

Alphonso dagegen beharrte darauf, dass sie seine Hilfe gebraucht habe. Deswegen habe er auch weitergeredet, obwohl sie das nicht gewollt habe. Sie sei nicht mehr zu bändigen gewesen. Er habe sie erden wollen und sie habe sich, respektloserweise, die Finger in die Ohren gesteckt. "Es ist alles auf Video." Alphonso betonte, dass er seine Kraft so oft in Nicole gesteckt habe.

Promi Big Brother: Nicole redet Tacheles

Als Alphonso von Nicole forderte, dass sie ihm zuhören solle, packte Nicole auf einmal aus: "Manchmal möchte ich dir einfach nicht mehr zuhören. Du laberst manchmal so viel und so schlau und du wiederholst und wiederholst dich. Manchmal pack ich das einfach nicht mehr. (...) Ich bin nicht dein Kind, ich bin nicht dein Angestellter.

Ich sitze hier, genau wie du."

Eine Versöhnung zwischen den beiden scheiterte nach wenigen Sekunden, weil Alphonso quasi nahtlos nach dem Friedenschluss wieder mit seinen Vorwürfen begann und Nicole darauf auch sofort wieder einstieg.

Big Brother Haus - Zusammenfassung der Nacht

Sophia Vegas: Erklärt tapfer bei ihrem Einzug in die Baustelle: "Luxus habe ich auch draußen. Hier ist die Challenge."

Umut Kekilli soll immer nur von einer Frau draußen reden.

Daniel Völz zeigte, wie schon als Bachelor, auch im "Promi Big Brother"-Haus seine befremdliche Seite. Er briet am Grill Burger aus Hackfleisch. Als die fertig sind, geht er zu Chethrin und Katja ins Bad und fragt, ob sich die beiden einen Hamburger teilen wollen. Eine unverständliche Frage, da Chethrin gerade hungrig von der Baustelle kommt. Als die Frauen antworten, dass sie beide einen Burger wollen, erklärt Daniel, dass es nur sieben Burger gebe und daher einer fehle. Chethrin erklärte sich dann bereit, etwas anderes zu essen.

Promi Big Brother - Die Late Night Show: Höhepunkt

Evelyn Burdecki und Claudia Obert, beide aus der letzten Staffel, waren die Gäste der "Promi Big Brother - Late Night".

Und Claudia Obert zog mal so richtig gemein über die Bewohner vom Leder:

"Was mir bei dem echt nicht gefällt, dieses Ich-war-Fußballer-in-der-Türkei. Und dass er kein Wort darüber verliert, ich war der Lover von der Frau Ochsenknecht.

Die andere erzählt, ich will mal zeigen, wie ich wirklich bin: Die Cora Schumacher, ich bin Cora Speedy oder irgendwas. Ist die mal mit nem Mini-Cooper über den Nürnburg-Ring gefahren oder was hat die gemacht? Also ich sag, dass ist ein Haufen Schizophrener. Der andere hat sich gleich verpisst, der wollt auch zeigen, wie er wirklich ist."

Verlierer bei den Zuschauern war Mike Shiva. Bei der Facebook-Umfrage, wer sich von ihm nach der letzten Performance die Karten legen lassen würde, antworteten 73 Prozent mit "nein" und nur 27 Prozent mit "ja".

Weitere Artikel der Autorin zu dem Thema:

Promi-Big-Brother-Willi: Chethrin und Daniel waren verabredet - Silvia gefährdet Sophias Baby [VIDEO]

Promi Big Brother: Hintergründe von Daniel, Chethrin und Johannes [VIDEO]