Jetzt wird es für Sarah Lombardi richtig bitter. Die Situation dürfte schlimme Erinnerungen wecken: Rafi Rachek, der bei der aktuellen Bachelorette-Staffel dabei war, behauptet, dass er mit Fotos beweisen könne, dass Sarah nicht die Wahrheit über ihn sagt. Und er lässt sogar seine Follower bei Instagram darüber abstimmen, ob es in Ordnung sei, diese Fotos zu veröffentlichen oder nicht.

Vor zwei Wochen hatte Rafi angegeben, dass er gerne der nächste Freund von Sarah Lombardi sein möchte. [VIDEO] Sie solle ihn einfach anrufen, wenn die Geschichte mit ihrem aktuellen Freund Roberto vorbei sei. Seine Telefonnummer habe sie ja.

Rafi behauptete sogar, dass er ganz genau wisse, dass er Sarahs Typ sei.

Bachelorette-Rafi: Enttäuscht von Sarah Lombardi

Sarah reagierte laut BILD empört. "Den kenne ich gar nicht. Ich habe nicht einmal die letzte Bachelorette-Staffel gesehen. Seine Nummer habe ich ganz sicher auch nicht. So ein Unsinn." So wird Sarah Lombardi in der BILD und anderen Medien zitiert.

Das will Rafi Rachek nicht auf sich sitzen lassen. Am Sonntag zeigte in seiner Instagram-Story einen Zeitungsbericht und erklärte: "Ja, es stimmt. Sarah und ich trainieren im selben Fitness-Studio in Frechen und das ist bei Köln. Da haben wir uns auch kennengelernt. Später haben wir auch bei Instagram miteinander geschrieben." Das sei vor der Bachelorette-Zeit gewesen.

"Über das Ganze wurde inzwischen auch ein weinig berichtet.

Seit dem habe ich nichts mehr gehört von ihr. Wahrscheinlich hat sie zu heiße Füße bekommen." (Damit meint Rafi wahrscheinlich, dass Sarah kalte Füße bekommen habe.) Auf jeden Fall ist Rafi von Sarahs Aussagen nicht begeistert: "Ich muss sagen, dass ich enttäuscht bin, was sie im Interview gesagt hat, von wegen, dass wir uns überhaupt nicht kennen würden."

Sarah Lombardi: Jetzt sollen die User über die Veröffentlichung abstimmen

Und Rafi Rachek packt die ganz dicke Keule aus. "Es gab ja schon mal so eine Geschichte, wo auch Bilder veröffentlicht worden sind. Sowas würde ich aber nicht machen, obwohl ich damit das Gegenteil beweisen könnte."

Trotzdem stellt Rafi [VIDEO] kurz danach eine Umfrage online. "Mich würde mal interessieren, was ihr machen würdet, wenn ihr Bilder hättet und damit auch etwas beweisen könntet. Würdet ihr sie veröffentlichen oder eher nicht?"

Stimmen jetzt die User ab, ob auf Sarah Lombardi das nächste Fiasko wartet?

Oder kann sie darüber lachen, weil Rafi gar nichts hat und nur auf ihrer Erfolgswelle mitschwimmen will?

Rafi schreibt jedenfalls aktuell auf Instagram: "Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Bilder lügen nicht. Sage die Wahrheit, sonst holt dich diese ein.":