Wie bereits bekannt, hat One Punch Man [VIDEO] seine erste Staffel vor drei Jahren beendet und bis heute gab es keinen Anreiz, sie wieder auf dem Bildschirm zu sehen. Aber das hat sich geändert, seit sie die Premiere ihrer zweiten Staffel angekündigt haben. Die zweite Staffel ist für den Monat April nächsten Jahres geplant und wird sicherlich wird Fans erfreuen. Man kann sich darauf einstellen, dass es wichtige Änderungen geben wird, zusätzlich zu der Aussage, dass neue Charaktere hinzugefügt werden.

Verpasse keine News mehr Folge dem Fernsehen-Kanal

Das wurde in seiner ersten Staffel von Netflix übernommen, was die Serie zu einer der beliebtesten in der Unterhaltungsindustrie machte.

Garantierter Erfolg

Das Unterhaltungsunternehmen Netflix [VIDEO] ist dafür verantwortlich, One Punch Man zu seiner höchsten Akzeptanz zu bringen.

Bestehend aus einer ersten Staffel von 13 Folgen, in der das Bild des Protagonisten zu einem Meme geworden ist. Das zeigt das Niveau von der Akzeptanz, das diese Anime-Serie hatte. Momentan gibt es kein spezifisches Datum, um den Beginn der zweiten Saison zu überprüfen. Was bestätigt wurde, ist, dass im April nächsten Jahres die Premiere stattfinden wird.

Die bisherigen Informationen zeigen, dass viele der Charaktere, die im Manga erscheinen, im Anime enthalten sein werden. Unter ihnen werden wir Suiryuu, Gouketsu und Garou zum ersten Mal kämpfen sehen. Viele andere Vorfälle werden enthüllt werden, sobald sich ihre Freigabe nähert. Saitama ist der Protagonist dieser großartigen Serie und für seine erste Veröffentlichung war Madhouse Studio verantwortlich. Jetzt werden sie in das J.C Staff Studio wechseln, hoffen wir, dass ihre Arbeit genauso gut ist.

Schlechte Nachrichten

Für diejenigen, die diese Serie über Netflix genossen haben, gibt es schlechte Nachrichten. Das Unternehmen wird die Lizenz dieses Anime verlieren, laut Informationen von ComicBook.com. Alles deutet darauf hin, dass Fans von One Punch Man bis Ende Oktober ihre Folgen genießen können. Im Moment gibt es mehrere Hypothesen, einschließlich der Ankunft neuer Serien, die sich auf die Öffentlichkeit auswirken.

Das Wahrscheinlichste ist, dass diese Situation vorübergehend ist, denn wie bekannt, wird die Premiere der zweiten Season des Animes erwartet. So wird Netflix sicher eine andere Karte spielen und versuchen, die Lizenz wieder zu bekommen. Aber das wird nicht die einzige betroffene Serie sein - auch Naruto und Death Note sollen betroffen sein. Im Moment wird es nur erwartet. Netflix wird wohl beabsichtigen, die Lizenz der Serie auszuhandeln, sobald die zweite Staffel herauskommt.