Die jüngsten Entwicklungen haben viele Situationen offenbart, in denen sich alle in der Schwebe befanden. Unter denen, die ans Licht kamen, ist der Beginn des Films mit einem Treffen, bei dem alle Charaktere, einschließlich Whis und Beerus, den Tisch voller Essen in Bulmas Haus teilen. Die Bilder zeigen, dass dieses Bankett das Ende von Dragon Ball Super [VIDEO] ist. Was bedeutet, dass der Film das ist, was als nächstes nach dem Power-Turnier kommt.Aber das Beeindruckendste ist, dass man nie den Anschluss verliert. Wenn man die Szene sieht, ist es, als würde man eine Rückblende sehen.

Erste Grundlagen

Das erste Bild, das die offizielle Seite von Dragon Ball Super [VIDEO] enthüllt, ist ein mysteriöses Raumschiff.

Es bewegt sich mit beeindruckender Geschwindigkeit durch das Universum, kein anderes Gerät kann seiner Bewegung entsprechen. Dieser Schiffstyp wurde von Saiyajins benutzt, aber die Schöpfer des Films waren vorsichtig. Da sie nur das Schiff sehen lassen, aber nicht wer darin war, gibt es dafür später eine Antwort.

Dann können wir Goku an einem Tisch mit viel Essen sehen. Wenn wir über viel Essen reden, ist das eine Menge Essen, vielleicht wegen der Anzahl der Leute, die in Bulmas Haus sind. In diesen Veröffentlichungen können wir sehen, wie Whis vor Goku am Tisch sitzt. Also, während unser Held seine Mahlzeit genießt, wird er gefragt, warum er mehr Kraft haben will. Die Antwort war sehr einfach - um darauf vorbereitet zu sein, wenn er jemandem begegnet, der so stark wie Jiren ist.

Die Feier ist nicht mehr als das Ende von Dragon Ball Super, wo sie ein Bankett machten und alle teilten.

Bulma feiert zwei Mal, zum einen feiert sie Geburtstag und zum anderen den Sieg von Universum 7 im Turnier der Kraft. Damit zeigt sich, dass der Film an das Ende der Serie nahtlos anknüpft.

Mehr Training

Ein weiterer Leak zeigt, wie Goku Whis sein Bedürfnis erklärt, stärker zu sein. Unser Held hat eine großartige Selbstreflexion gemacht, nachdem er die besten Krieger aller Universen im Power-Turnier getroffen hat. Er erkennt, dass die Probleme noch nicht vorbei sind, also muss er trainieren, um seine Kraft zu stärken. Abgesehen davon, dass seine Stärke nicht ausreichte, um Jiren zu besiegen, gelang es ihm an diesem Punkt den Ultra Instinct zu bekommen.

Diese Macht dominiert vorerst nicht, da sie aufgrund der Verzweiflung des Augenblicks erschien. Mehr war nicht geplant, also trainiert Goku weiter, um selbst mehr Kraft zu gewinnen. Alles für den Fall, dass es wieder einen Konflikt gibt und Feinde des Levels von Jiren erscheinen. Aus diesem und anderen Gründen sollte man die Premiere dieses Films nicht verpassen - am 14. Dezember ist es zumindest in Japan soweit.