Wir sind im Countdown für die Premiere von Dragon Ball Super Broly, die Spannung steigt und der Wunsch, die Premiere zu sehen, wird größer. Obwohl Toei-Animation nicht eine Woche ohne jegliche Information gesendet hat, sind die Fans der Serie verzweifelt. Es gibt viele Probleme, die gezeigt haben, dass die Rückkehr von Vegeta [VIDEO] in seinem früheren Ernstzustand einer von ihnen ist. In früheren Ausgaben hatten wir gesehen, dass sich diese Facette änderte, um kommunikativer zu sein.

Verpasse keine News mehr Folge dem Fernsehen-Kanal

Aber anscheinend werden wir ihn wieder mit einem etwas bitteren Ausdruck und einer schlechten Geste, einer sehr ernsten Einstellung sehen. Das wird für uns keine Neuheit sein und sollte keine Überraschung sein.

Frühere Geständnisse

Das Produktionsteam hat viele Hinweise gegeben, wie der Film sein wird, von denen die ersten die Schlachten waren. Das Erläutern der Präsentation neuer Szenarien, in denen sie stattfinden werden. Dann brachten sie einige der Figuren ans Licht, die erscheinen werden, da sie Beriblu [VIDEO], Friezas Großmutter und ein Insekt in der Form einer ganz besonderen Spinne sind. Zum Schluss denke ich, dass Akira Toriyama seinem Team erlaubt hat, die CGI-Animation zu nutzen. Das verleiht jeder Schlacht mehr Realität und zeigt größere Mobilität.

Jetzt enthüllt Vegeta, dass dies seine in der letzten Saga inszenierte komische Form zerstören wird. Um zu der Ernsthaftigkeit zurückzukehren, die ihn in früheren Filmen geprägt hat, sich selbst so zu zeigen, wie er einmal war. Zusätzlich zu einem großen Kampf gegen den legendären Saiyajin.

Ihr Kampf ist einer der leidenschaftlichsten und epischsten des ganzen Films und einer der schnellsten. Auf der anderen Seite hat das Franchise den Hauch von Sentimentalität enthüllt, die der Film beinhalten soll. Demnach werden die Zuschauer in der ersten halben Stunde des Films weinen.

Andere Neuigkeiten

Zusätzlich zu all diesen Ereignissen werden wir sehen, dass Bardock, Gokus Vater, erscheint. Ein Charakter, der viel verspricht, da die Fans nie zuvor die Anwesenheit von ihm genossen hatte. Ganz zu schweigen davon, dass die Präsentation von Paragus nicht die gleiche sein wird, ihre Teilnahme ist tragischer. Die bisherige Geschichte hat die Richtung von Tatsuya Nagamine und Ogura Kazuo als Art Director.

Die Anwesenheit von Naohiro Shintani als Animationsdirektor kann nicht übersehen werden. Um die Serie attraktiver zu machen, haben wir Akira Toriyama als den Verantwortlichen für das Drehbuch genannt. Neben der Überwachung jeder Arbeit, die vom Team geleistet wird, ist es eine besondere Art, in diesem Anime mitzuwirken.