Seit Donnerstagnacht gibt es nach tagelangem Rätselraten erste Informationen über den Zustand von Kultauswanderer Jens Büchner [VIDEO]. Laut seiner Ex Jennifer Matthias, Mutter des gemeinsamen Sohnes Leon, soll Jens in dem Universitätskrankenhaus von Mallorca im Sterben liegen. Jennifer schreibt auf Facebook, dass sie Jens zweimal habe besuchen dürfen. Sie hätten sich angesichts der dramatischen Situation ausgesöhnt. Es sei die Hölle, schreibt Jenny, ihr Sohn und vier weitere Kinder würden den Vater verlieren.

Verpasse keine News mehr Folge dem Fernsehen-Kanal

In dieser Situation sei es unerträglich, dass Jens Büchner weiterhin medial ausgeschlachtet und mit Spekulationen, Hetze und Verurteilungen überzogen werde.

Jens Büchner: Triumphierende Hater

Und was da im Internet zu lesen ist, spottet jeglicher Vorstellungskraft.

In der gesamten Bandbreite gesehen muss zum Beispiel die Bemerkung "Karma" noch ganz unten angesiedelt werden, obwohl es doch als Mitteilung an einen vielleicht Sterbenden an Geschmacklosigkeit nicht zu überbieten ist. Andere halten stur an der Theorie fest, das Ganze sei nur gespielt, um mediale Aufmerksamkeit zu erhalten.

Diejenigen, die Jens Büchner am Montag bei "Goodbye Deutschland" gesehen hatten, wussten, dass Jens wirklich erschreckend ausgesehen hatte. Tiefe Augenringe, rasanter Gewichtsverlust, eingefallene und fahle Haut, so schluckte Jens in der letzten Folge vor der Kamera Schmerztabletten und beklagte sich über die geringe Wirkung.

Eine dritte Gruppe von Hatern hat wirklich jedes Maß verloren, feiert schlechte Nachrichten über den Zustand von Jens und wünscht ihm sogar den Tod.

Daniela Büchner beliebtes Hassobjekt

Besonders gnadenlos wird mit Ehefrau Daniela Büchner umgesprungen. Laut vieler Hater ist Danni schuld am schlechten Gesundheitszustand ihres Mannes. Sie habe ihn angetrieben sich zu übernehmen und sie habe ihn nicht gestoppt. Dabei schreibt Jenny auch davon, dass sie damals vergeblich versucht habe, Jens zu bremsen.

Die Hater von Daniela sind besonders perfide und penetrant, viele von ihnen bombardieren die Gattin von Jens Büchner [VIDEO] seit Jahren mit bösartigen Einträgen. Dabei waren bisher besonders die kleinen, gemeinsamen Zwillinge mit Jens im Zentrum böser Unterstellungen. Während die bildhübschen Kinder fröhlich und altersgerecht vor der Kamera agieren, wird tatsächlich behauptet, dass die Kinder zurückgeblieben, krank und behindert seien. Schuld daran soll natürlich auch wieder Daniela sein.

Die Wahrheit ist, dass Daniela unerschütterlich an der Seite ihres Mannes steht, eine schwere Geschichte mit Misshandlungen und folgender Depression hinter sich hat und im schlimmsten Falle mit fünf Kindern alleine zurückbleiben würde.