Das hatten schon viele Zuschauer von Anfang an vermutet: Zwischen Tennisprofi Tayisiya und Bauer Matthias ist alles aus. Bei "Bauer sucht Frau" hatte das ungleiche Paar zusammen gefunden, was im Netz für heftige Diskussionen sorgte. Tayisiya wurde unterstellt, dass sie den Bauern nur benutzen wolle, um ihre Popularität zu steigern [VIDEO]. Ein ernsthaftes Interesse an Matthias sei niemals vorhanden gewesen, so wurde gemutmaßt. Und diese Ansichten werden jetzt natürlich befeuert.

Verpasse keine News mehr Folge dem Fernsehen-Kanal

Dagegen wandte sich am Sonntagabend Tayisiyas Zwillingsschwester Yana auf Instagram. Yana beantwortete live Fragen der Fans und holte am Ende auch Tayisiya dazu.

"Alles war echt"

So erklärte Yana auf Nachfrage, dass auch sie selbst sich vorstellen könnte, mit einem Bauern zusammen zu sein.

Es sei doch völlig egal, welchen Beruf der Liebste habe. Wichtig sei nur, dass der Mann überhaupt arbeite. "Ich hasse es, wenn Männer faul sind und keine Arbeit haben oder nichts machen, das geht gar nicht." Die Zuschauer wollten wissen, was Yana zu den Vorwürfen gegen Tayisiya sage, dass sie sich nur für Matthias beworben habe, um berühmt zu werden.

Yana wurde da für ihre Verhältnisse recht energisch: "Dazu sage ich, ich weiß nicht, von wo es kommt. Die Menschen, die es sagen, sind einfach zu schlechte Menschen. Taya würde so etwas nie im Leben tun. Sie würde nie einen Menschen so verletzen oder irgendwas in der Art tun. Ich finde, wenn jemand es tun würde, dann ist er komplett im Kopf nicht ganz dicht. Meine Schwester würde es eindeutig nie machen. Alles war echt. Das war meine Taya, meine echte Taya."

Tayisiya und Bauer Matthias: Die Trennungsgründe

In der vorletzten Sendung hatten sich die beiden mit einem Kuss verabschiedet und beschlossen, es als Paar zu versuchen.

Bei RTL "Guten Morgen Deutschland" wurde berichtet, dass es zwischen Tayisiya und Matthias zunächst weitergegangen sei. Matthias habe Tayisiya auch bei ihrer Familie besucht und ihr einen riesigen Teddybären geschenkt. Zur Trennung sei es gekommen, als Tayisiya einen ganzen Monat Turniere gespielt habe und sich das frischgebackene Paar nicht habe sehen können. Tayisiya sagt vor der Kamera mit Tränen in den Augen, dass die Trennung eine gemeinsame Entscheidung gewesen sei: "Meine Gefühle waren stark [VIDEO] für ihn, so einen netten, jungen Mann trifft man nicht einfach so auf der Straße. Für ihn war es kein Problem, dass ich weg bin, aber ich habe das Gefühl, dass ich ihn auch nicht glücklich gemacht hätte. Ich möchte, dass er eine Frau findet, die ihm Aufmerksamkeit schenkt und immer bei ihm ist."