Was für eine schöne Weihnachtsüberraschung: Heidi Klum hat sich mit Tom Kaulitz verlobt. Am 24. Dezember stellte Heidi Klum einen Post ins Internet, der blitzschnell um die Welt ging. "I said yes", ich habe ja gesagt, schrieb Heidi dazu und zeigte ihren Ring.

Werbung
Werbung

Damit hat sie nun offiziell gemacht, was doch so offensichtlich war: Diese Beziehung mit Tom Kaulitz ist etwas ganz Besonderes. So viel Glück, wie auf den Bildern dieses Paares zu sehen war, so viel Verständnis, Vertrautheit und vor allem so viele gleiche Interessen. Wenn ein Paar so dermaßen auf der gleichen Wellenlänge funkt, dann ist diese Verlobung jetzt fast unausweichlich. Das sehen auch die ganz großen internationalen Stars so und zeigen das auch in den sozialen Medien.

Instagram-Posting von Heidi Klum sorgt für Turbulenzen
Instagram-Posting von Heidi Klum sorgt für Turbulenzen

Gwen Stefani und Co. reagieren so:

Den Post von Heidi Klum hatten übrigens nach zehn Stunden schon mehr als eine halbe Million Menschen mit einem Like versehen und über 13 300 Kommentare geschrieben.

Bill Kaulitz: Bekommt alleine für seine drei Emojis im Kommentar, ein Ring, eine Braut und ein Bräutigam, innerhalb von 10 Stunden fast 4000 mal ein "gefällt mir".

Gwen Stefani: Sie kommentierte das Verlobungsfoto von Heidi Klum mit einem gleich zweifachen "Oh mein Gott", betenden Händen und drei Herzchen.

Werbung

Naomi Campbell gratuliert und schickt zwei Herzchen.

Mel B. schreibt: "Yipppeee"

Rita Ora: Herzchen- und Überschlagen-vor-Freude-Emojis

Doutzen Kroes gratuliert mit Herzchen und Sternen

Internationale Designer wie Zac Posen und Fotografen wie Russell James gratulierten, zu den Gratulanten aus Deutschland gehören neben vielen anderen Kim Hnizdo, Sophia Thomalla, Chethrin Schulze, Susanne Klehn und Jenny Frankhauser. Ganz bezaubernd ist der Kommentar von Sat1-Moderatorin Annett Möller, die schrieb: "Keep my fingers crosset, it lasts forever!!! So much love!!!" Übersetzt: Ich kreuze meine Finger, das hält für immer. So viel Liebe.

Heidi und Tom: Die dunkle Seite

Aber es gibt auch die dunkle Seite, ein wahrer Schwall von hämischen Kommentaren. Boshaftigkeiten aller Art, ärgerlich und beschämend. Heidi Klum war selbst als 24-Jährige mit einem 13 Jahre älteren Mann verheiratet. Und da war der Unterschied sicherlich wesentlich größer, schließlich stand Heidi damals am Anfang ihrer Karriere, war neu in einem fremden Land. Tom dagegen ist ein gestandener Mann, der sicherlich seine Schäfchen im Trockenen hat.

Werbung

Schließlich hat er auch schon hart gearbeitet, als seine Altersgenossen noch in die Schule gingen.

Zur Erinnerung: Zunächst hatten die Zwillinge Bill Kaulitz und Tom Kaulitz noch den irrsinnigen Spagat zwischen dem Touren als Rockstar und der Schule hingelegt. In Deutschland besteht schließlich Schulpflicht. Die wurde allerdings aufgehoben, weil die Tumulte um die "Tokio Hotel"-Stars von der Schule nicht mehr in den Griff zu bekommen waren.

Fazit der Autorin:

Ein erwachsener, gestandener Mann (zweite Ehe) und eine erwachsene, gestandene Frau (dritte Ehe) auf Augenhöhe.

Werbung

Es ist schön, dass sie die Welt an ihrem Glück teilhaben lassen.

Klick um mehr zu lesen