Es sind schlimme Nachrichten, die in den letzten Tagen von Willi Herren zu hören waren. Der Sänger soll nach den Aufzeichnungen für eine TV-Show ("Après Ski Hits 2019") von seiner Frau Jasmin Herren in einem Stripclub erwischt worden sein. Vor der Tür soll Willi Herren seine Frau dann so geschlagen haben, dass sie in einem Krankenhaus behandelt worden sei. Der Vorfall wird von dem Anwalt des Ehepaares in einer Pressemitteilung bestätigt. Demnach habe Jasmin Willi stark alkoholisiert in einem Nachtclub erwischt und ihn zur Rede gestellt, wobei sie ihn an den Haaren gezogen und ihm eine Ohrfeige gegeben habe.

Werbung

Daraufhin habe Willi zurückgeschlagen und Jasmin leicht im Gesicht verletzt. Nach dem Eintreffen der Polizei habe die Situation befriedet werden können.

"Willi Herren hat mir die Zunge in den Hals gesteckt"

Am Dienstagmorgen meldete sich Melanie Müller bei RTL in der Sendung "Guten Morgen Deutschland" zu Wort. Sie habe ebenfalls bei der Aufzeichnung mitgewirkt und habe Willi Herren an dem verhängnisvollen Abend erlebt. Willi sei sehr betrunken gewesen und sei zuvor auch schon mit Melanie aneinander geraten.

Der berauschte Willi habe Melanie nach dem Konzert richtig krass angemacht. Auch andere hätten mitbekommen, dass ihr Willi sogar die "Zunge in den Hals" gesteckt habe. Sie sei daraufhin gegangen.

Für Melanie war der Angriff später auf Jasmin keine Kleinigkeit, sie habe Bilder gesehen, wie die Ehefrau von Willi Herren hinterher ausgesehen habe. Nach ihrem Eindruck habe es mehrere Faustschläge in das Gesicht gegeben. Und es kommt noch schlimmer. Laut Melanie ist das nicht der erste Gewaltausbruch von Willi gegenüber Jasmin: "Ich weiß, dass es nicht das erste Mal ist, sie war schon mehrere Male im Krankenhaus und wurde schon mehrere Male von ihm zusammengeschlagen.

Werbung

Das weiß ich aus sehr, sehr, sehr guter Quelle."

Anwalt: "Willi hat Jasmin inständig um Verzeihung gebeten"

Willi Herren soll den Vorfall bedauern, so heißt es jedenfalls im Schreiben der Kanzlei Poppe. Der reuige Willi habe seine Frau "inständig" um Verzeihung gebeten. Jasmin brauche nun zunächst etwas Zeit, um in Ruhe über alles nachzudenken. Sie habe sich in die Wohnung einer Freundin zurückgezogen. Ob sie Willi verzeihen werde, sei ihre persönliche Entscheidung, die noch offen stehe. Voraussetzung für eine Versöhnung sei in jedem Fall, dass sich Willi in ärztliche Behandlung begebe und sein Alkoholproblem therapieren lasse.

Das habe Willi Herren bereits in die Wege geleitet. Er habe sich selbst in eine Entzugsklinik begeben. Jasmin habe ihn bei diesem Schritt begleitet.