Die aktuelle Dschungelcamperin Evelyn Burdecki hatte sie als ehemalige Konkurrentin aus dem Felde schlagen könnten: Viola Kraus, die bei Bachelor Sebastian Pannek als Drittletzte ausschied. Darüber ist Viola übrigens noch heute heilfroh, wie sie bei einem Interview mit den IT-Girl-Agenten verriet, damit sei ihr das Schicksal der zweiten Siegerin erspart geblieben. Viola geht davon aus, dass sie das noch wesentlich schwerer hätte wegstecken können.

Fest steht, was Viola in diesem Interview über ihre Erfahrung mit der Produktion von dem Format "Der Bachelor" berichtet, passt als perfekter Mosaikstein in die These, dass "Der Bachelor" und ähnliche Formate tatsächlich nicht gescriptet sind.

Werbung

Es ist wohl eher so, dass die Produktion mit den Gefühlen der Kandidaten bei Formaten wie dem Bachelor oder dem Dschungelcamp relativ leicht spielen kann und das auch nutzt.

Psychologische Tests

Aktuell veröffentlicht die in Bezug auf das Dschungelcamp seit Jahren unschlagbar gut informierte BILD Fragen, die den Kandidaten ganz tief in die Seele gucken sollen. Diese Fragen sollen angeblich alle Dschungelcamper im Vorfeld beantwortet haben. Und solche Fragen dürften bei fast allen Reality-TV-Shows zum Einsatz kommen.

Das erklärt, warum das Verhalten der Teilnehmer bei manchen Zuschauern das Gefühl hervorruft, dass alles nur gespielt sei.

Dabei ist es ganz offensichtlich kein Spiel. Ein Mensch, der einen vorgegeben Text von sich gibt, ist erkennbar. Und dennoch sind die Protagonisten vielleicht in einem gewissem Sinne doch Marionetten. Wenn die Macher vorher ganz tief in ihre Seele geblickt haben. Und daher genau wissen, welche Knöpfe zu drücken sind, um Gefühle auszulösen.

Viola Kraus haut's raus

Viola Kraus hat mit Siegerin Clea-Lacy Juhn um Bachelor Sebastian Pannek gekämpft und hat sich, laut ihrer Aussage, ehrlich auf Sebastian eingelassen.

Werbung

Bei den It-Girl-Agenten erinnert sie sich, wie unglaublich aufregend das erste Zusammentreffen gewesen sei. Obwohl in diesem Moment natürlich das Kamera-Team ganz nah gewesen sei, bezeichnet Viola dieses Aufeinandertreffen mit Sebastian als magisch. Die ganze Situation beim ersten Zusammentreffen gehe ihr bis heute sehr nahe, so Viola. "Das Herz klopft extrem und es ist fast schon unangenehm", beschreibt sie die Aufregung.

Das ganze Interview gibt es hier:

Evelyn Burdecki und Viola Kraus

Evelyn Burdecki drückt Viola Kraus die Daumen.

Zwar hatten Evelyn und Viola als Konkurrentinnen um Sebastian Pannek gekämpft, trotzdem sind sie immer noch in Kontakt und Evelyns außergewöhnliche Wahrnehmung der Welt bringt Viola immer wieder zum Lachen: "Ich denke, dass Evelyn uns sicher überraschen wird, viele unterschätzen Evelyn." Sicher sei, dass sie das gesamte Dschungelcamp mit ihren Äußerungen und Fragen unterhalten werde.

Allerdings könne der Sonnenschein Evelyn durchaus auch zum Problem mutieren, jedenfalls wenn die Nerven wegen Hunger, Stress und Schlaflosigkeit angegriffen seien, vermutet Viola.

Werbung