Werbung
Werbung

Das Dschungelcamp 2019 ist gestartet. In Australien ist die Zeit zehn Stunden voraus, und das bedeutet, dass dort schon Freitag ist. Die Stars wurden scheinbar schon abgeholt. Offiziell ist das noch nicht, allerdings meldet sich seit einigen Stunden niemand mehr persönlich in seiner Instagram-Story, stattdessen haben ihre Begleitpersonen ihr Smartphone übernommen. Bei Evelyn Burdecki ist das ihr Manager Arcadius Polarz, bei Bastian Yotta [VIDEO] sein Bruder Chris, bei Bob-Weltmeisterin Sandra Kiriasis ist es Ex-Dschungelcamperin Indira Weis und bei Domenico de Cicco ist es sein Freund Luigi.

Die Begleiter durften inzwischen in das berühmt, berüchtigte Luxushotel Versace einchecken, wo sie auch alle täglich in einem speziellen Raum zusammen frühstücken dürfen.

Advertisement

Gleichzeitig können sie dann dort die Sendung sehen, die bei uns ausgestrahlt wird. Das heißt, wenn wir am Freitag um 21.15 Uhr den Staffelstart sehen, sitzen die Begleiter in Australien am Samstag um 7.15 Uhr beim gemeinsamen Frühstück mit Public Viewing.

Und so waren die letzten Stunden vor dem Dschungel für die Stars:

Doreen Dietel

Während bei den meisten Kandidaten neben Neugier, Aufregung und Nervosität, auch ein deutliches Gruseln zu vernehmen war, erstaunte eine Schauspielerin mit purer Abenteuerlust: Doreen Dietel konnte in der letzten Nacht schon wieder kaum schlafen und nach einem Kaffee kam, sie abrockend zu Musik von AC/DC, zu dem Schluss: "Ich will endlich ins Camp, verdammt! Ich dreh sonst noch durch."

Sibylle Rauch

Sie gehörte zu den Kandidaten, die erst am Mittwoch nach Australien gestartet waren.

Advertisement

In der Business-Class ließ sie sich auf den letzten Bildern in Freiheit ein prächtiges Frühstück mit Ei servieren.

Bastian Yotta

Die letzten Tage in Australien bestanden bei Bastian Yotta vor allem aus Sport. Vom Joggen am traumhaften Sandstrand, über das Gym bis zum Outdoor-Fußball-Spielen mit seinem Bruder Chris, Bastian Yotta war unermüdlich seine Ausdauer und seine Muskeln am stählen. Ob ihm das im Dschungelcamp wirklich hilft, seine großen Ziele zu verwirklichen? Sein Problem wird sein, dass gerade seine vielen Muskeln einen hohen Grundumsatz an Kalorien verlangen. Sehr schön sind seine Vorsätze: Wie ein Kind will er in den Dschungel gehen und sich völlig auf das Abenteuer einlassen.

Evelyn Burdecki

Evelyn Burdecki hat die letzten Stunden vor allem am Strand verbracht. Dort teilte sie ihr Essen mit den recht zahmen Seevögeln, obwohl die sie in der Nacht um den Schlaf gebracht hatten. In das Meer traute sich Evelyn [VIDEO] wegen einer Quallen-Warnung nicht allzu tief hinein. Vor allem mit ihrer Lieblingsspeise "Beeren" stopfte sich Evelyn noch mal richtig voll. Die wird sie im Dschungel sicher kaum auf der Speisekarte vorfinden.