Was wohl Hollywoodstar Ralf Moeller jetzt über Chris Töpperwien und Bastian Yotta denkt? Angeblich soll Moeller die beiden inzwischen so verfeindeten Dschungelcamper miteinander bekannt gemacht haben. Das jedenfalls haben Chris und Bastian im März 2018 laut BILD-Interview erzählt. Dazu demnach Bastian: "Wenn der Ralf Moeller dir jemanden vorstellt, dann sind das Leute auf einem extrem hohen Level, so wie Chris." Und der Currywurst-Mann soll damals gesagt haben: "Ich mag an Bastian seine Geradlinigkeit, er lässt sich durch nichts beirren, damit ist er erfolgreich, aber gleichzeitig auch umstritten." Sogar von gemeinsamen Plänen sollen die beiden der BILD im März berichtet haben: Demnach sollte sollte Bastian dem Chris helfen, wieder körperlich in Form zu kommen und Chris sollte Bastian helfen, eine tolle Frau zu finden.

Werbung

Die erste Prügelei im Dschungelcamp?

Thorsten Legat ist in diesem Jahr als RTL-Dschungel-Experte ebenfalls in Australien, wenn auch im bequemen Hotel Versace. Von dort aus kommentiert Thorsten die Vorgänge im Dschungelcamp und er äußerte am frühen Sonntag gegen 1 Uhr nachts, dass er fürchte, es könne tatsächlich im Dschungel zu einer Prügelei zwischen Bastian Yotta und Chris Töpperwien kommen. Und das könne für Bastian böse enden, denn Chris habe jahrelang Kampfsport betrieben. Thorsten hätte dafür auch Verständnis, denn er sei mit Chris befreundet und habe die schlimmen Pöbeleien von Yotta gegen den Chris mitbekommen.

So habe Bastian zum Beispiel zu Chris gesagt, er solle es mit seinem Hund treiben. Laut Legat würde es niemanden in Deutschland geben, der sich so etwas gefallen lasse.

Allerdings: Der Currywurst-Mann hat angefangen

Auf der anderen Seite kam die erste öffentliche Provokation von Chris Töpperwien. Nach den schlimmen Bränden in den USA hatte Bastian Yotta seine Kurse verbilligt angeboten und erklärt, das eingenommene Geld zu spenden. Chris hatte dieses Verhalten als unseriös angeprangert. Spenden sollen nach der Meinung von Chris direkt an Hilfsorganisationen gehen.

Werbung

Er bezeichnete Yottas Aktion laut BILD als "Geschäftemacherei".

Auf der anderen Seite sind solche Aktionen doch relativ üblich, zum Beispiel bei einem Benefiz-Konzert erwerben die Besucher auch eine Konzertkarte und spenden nicht direkt an die Organisation.

Fest steht, RTL hat mit dem Cast für das diesjährige Dschungelcamp alles richtig gemacht. Die verfeindeten Ex-Freunde und das zerstrittene Ex-Pärchen Evelyn Burdecki und Domenico de Cicco geben der aktuellen Staffel die perfekte Würze.