Am Dienstag vor seinem Abflug nach Australien ließ Domenico de Cicco die Bombe platzen: Er stellte Julia, die Mutter seiner Tochter Lia Noelia, als seine Lebensgefährtin vor. Die Frau, die schwanger zu Hause saß, während Domenico bei "Bachelor in Paradise" seinen ganzen Charme spielen ließ, um Evelyn Burdecki für sich zu gewinnen.

Werbung
Werbung

Mit der er am Ende sogar Zukunftspläne mit Hochzeit und fünf Kindern schmiedete. Laut Evelyn Burdecki war es dann Julia, die ihr die Augen geöffnet habe. Julia habe sich persönlich mit ihr getroffen und während Evelyn damals ihren schwangeren Bauch vor Augen gehabt habe, soll Julia, laut Evelyn, erklärt haben, dass Domenico immer noch mit ihr zusammen sei. Unter Tränen hatte Evelyn danach das Aus der Beziehung erklärt und berichtet, dass sie mit allem gerechnet hätte, aber nicht mit so einem bösen Spiel.

Sein Plan ist aufgegangen, kommentiert Evelyn das Liebesouting von Domenico vor dem Abflug ins Dschungelcamp.
Sein Plan ist aufgegangen, kommentiert Evelyn das Liebesouting von Domenico vor dem Abflug ins Dschungelcamp.

Vor dem Dschungelcamp die Klatsche

Domenico hatte damals immer wieder behauptet, nichts von der Schwangerschaft gewusst zu haben. Julia sei eine Ex-Freundin, er habe sich nur wegen dem Baby um sie gekümmert und er wolle Evelyn auf jeden Fall zurück. Evelyn hatte sich darauf nicht eingelassen und Domenico war sauer geworden. Hatte behauptet, dass sich Evelyn nur in die Öffentlichkeit drängen wollte.

Evelyn, die sich am Dienstag schon in Australien befand, wurde von RTL über die neueste Entwicklung aufgeklärt und durfte sich die ersten öffentlichen Bilder des Paares Domenico und Julia ansehen.

Werbung

Evelyn reagierte geschockt: "Das ist jetzt schon krass für mich. Wow, ich wusste das gar nicht. Was soll ich dazu noch sagen? Super durchgeplant und erfolgreich. Bei "Bachelor in Paradise" hatte er sie auch schon als Freundin und mich ja dann auch. Ich würde sagen, sein Plan ist aufgegangen." Der Plan sich beide Frauen warmzuhalten und dadurch im Gespräch zu bleiben, habe funktioniert, so sieht es Evelyn jetzt.

Keine Gelegenheit zur Aussprache

Sehr geschickt von RTL Evelyn und Domenico mit so großem zeitlichen Abstand nach Australien zu schicken.

Gelegenheit für eine Aussprache dürfte damit definitiv nicht gegeben sein und jetzt können die Zuschauer darauf gespannt sein, ob es im Dschungel zu einem richtigen Knall kommt.

Domenico postet sein Familienglück beim Abschied am Flughafen bei Instagram:

Und Evelyn? Die ist immer für eine Überraschung gut und so auch diesmal. Denn ihr Post kann doch eigentlich nur eines bedeuten: Ich sch**ß drauf:

Klick um mehr zu lesen