Werbung
Werbung

Jetzt kommt also der endgültig letzte Abschnitt des diesjährigen Dschungel-Spektakels. Am Montag, 11. Februar, haben die Dreharbeiten für "Das perfekte Dschungeldinner" begonnen. Die erste Gastgeberin wird Doreen Dietel sein, die in ihrem Lokal "Dürnbecker" am Tegernsee in doppelter Hinsicht ein Heimspiel hatte. Als Gäste waren zu ihr Chris Töpperwien, Sandra Kiriasis und Domenico de Cicco angereist. Da kommen doch direkt Erinnerungen an das Dschungelcamp hoch: Dort hatte sich Domenico mit Doreen um Reis gestritten. Domenico hatte sich geärgert, weil Doreen seine Reisportion einfach mit in die Gemeinschaftspfanne gekippt hatte. Eigentlich habe er nichts dagegen, aber er wolle vorher gefragt werden, hatte Domenico geschimpft.

Werbung

Chris, Domenico und Sandra in Tracht

Für den Anlass hatten sich Chris Töpperwien, Domenico de Chicco und Sandra Kiriasis mal so richtig in Schale geschmissen. Chris und Domenico hatten vor den Dreharbeiten einen Abstecher nach München zu "Trachten Angermaier" gemacht und hatten sich dort einkleiden lassen. Alle trugen also Tracht und erstaunlicherweise machten sie darin eine fantastische Figur:

Alle drei gingen auf Instagram gemeinsam live, während Doreen am Herd stand und dabei bekam Domenico teilweise sehr unfreundliche Kommentare. "Ich bin ein Mensch", wehrte sich Domenico gegen die Angriffe.

Doreen konnte wohl punkten

Doreen Dietel bekam schon für ihre Vorspeise großes Lob von ihren Gästen.

Werbung

Die Dschungelkrone konnte Doreen nicht erringen, aber für den Sieg beim Promi- beziehungsweise Dschungeldinner dürfte sie wohl als "Profi-Gastgeberin" wirklich die größten Aussichten haben. Auf der anderen Seite wurde so ein Vorteil bisher oft beim Promi-Dinner auch von den Gästen bei der Punktevergabe berücksichtigt. Doreen gewährt einen Einblick in die Dreharbeiten:

Bobhase am Herd?

Wahrscheinlich werden viele darauf tippen, dass Domenico bei der Nummer auf dem letzten Platz landen wird. Es gibt aber Argumente, die dagegen sprechen. Zum einen kocht Domenico hin und wieder in seinen Instagram-Stories und stellt sich dabei nicht völlig ungeschickt an. Zum anderen dürfte Sandra als Profi-Sportlerin beim Essen eher "funktionale Lebensmittel" zu sich genommen und auch zu wenig Zeit für regelmäßige Kochsessions gehabt haben.

Werbung

Chris Töpperwien: Gibt es bei ihm Currywurst?

Was Currywurstmann Chris betrifft, da gibt es aktuell natürlich gleich zwei Fragen, die auf den Nägeln brennen. Die etwas unwichtigere ist: Gibt es bei Chris jetzt tatsächlich Currywurst beim perfekten Dschungeldinner? Irgendwie unvorstellbar, obwohl es in der Geschichte der Promis ja schon einige verrückte Aktionen gegeben hat. Zum Beispiel hungrige Gäste, die sich eine Pizza bestellen.

Aber die wichtigste Frage aktuell ist natürlich die, was Chris mit seinem geheimnisvollen Pärchen-Post sagen will. Ist das Noch-Ehefrau Magey Kally oder eine andere? Magey hat jedenfalls bei Instagram mit dem Bild von einem gebrochenen Herzen reagiert.

Als nächster kocht Domenico für die Runde, dann folgt Sandra Kiriasis. Currywurstmann Chris Töpperwien macht den krönenden Abschluss. Die Sendung wird voraussichtlich Ende März auf VOX ausgestrahlt.