Seit einigen Tagen macht Bastian Yotta wieder Schlagzeilen mit angeblichen Steuerschulden. Fest steht, dass Bastian vor dem Dschungelcamp eine Nacht hinter Gittern verbringen musste, nachdem er bei seiner Einreise am Frankfurter Flughafen verhaftet worden war. Laut BILD hat Yotta aus dem Jahr 2008 Gewerbesteuerschulden von 688 000 Euro. Doch neuerdings soll Bastian auch in Amerika Steuerschulden haben. Und angeblich werde er deshalb sogar vom FBI gesucht, berichtet die BILD. Yotta habe in Amerika angegeben, dass er in Deutschland Steuern zahle und umgekehrt. Wenn das FBI seine Adresse in Amerika nicht ausfindig machen könne, wäre sogar ein internationaler Haftbefehl möglich.

Werbung

Thailand ist angeblich die neue Heimat von Bastian Yotta

Über diese Schlagzeilen macht sich Bastian Yotta nun seit Tagen bei Instagram lustig. Er postet sich zwar weiter am Strand von Santa Monica, behauptet aber mit einem Augenzwinkern, dass er nach Thailand geflüchtet sei. Auch filmt sich Bastian weiter regelmäßig beim Training in dem legendären "Gold's Gym" in dem auch Arnold Schwarzenegger trainiert. Dabei behauptet Yotta allerdings, dass, welch ein glücklicher Zufall, auch in Thailand ein "Gold's Gym" eröffnet worden sei.

Bastian zeigt sich erfreut, dass die BILD veröffentlicht habe, dass ihn das FBI suche, denn so würde das FBI auch etwas davon erfahren. Aus Yottas Sicht ist es lächerlich, dass das FBI Probleme hätte ihn ausfindig zu machen, weil er doch den täglich den Blick aus seinem Fenster poste und zweimal täglich im Gold's Gym anzutreffen sei. Die Vorstellung, dass das FBI unter diesen Umständen nicht in der Lage sei, ihn ausfindig zu machen, sei absurd.

Neues Business-Coaching von Bastian Yotta

Am Sonntag, 31.

Werbung

März, will Bastian Yotta ein neues Business-Coaching anbieten und präsentieren. Dabei will er seinen künftigen Kunden angeblich erklären, wie eine Selbstständigkeit geplant und gestartet wird. Und auch hier macht er seine Scherze: "Steuersparmodelle erkläre ich keine, die haben bei mir auch nicht funktioniert."

Sehr lustig ist auch in Foto in seiner Instagram-Story. Auf dem ist zu sehen, wie sich eine Schildkröte auf einem Krokodil sonnt und dabei steht: "Egal, wie stressig die Situation auch ist, bleib ruhig." Wie er die neuen Schlagzeilen über sich aufgenommen hat, beschreibt Bastian auf Instagram so: "Es lebt sich bedeutend glücklicher, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

Ich lache und bin glücklich und lasse die Spatzen pfeifen."