3

Mit der Ernährungspyramide können Sie selber prüfen, ob sie sich insgesamt gesund ernähren. Diese zeigt, welche Lebensmittel Experten empfehlen. Auch die passenden Mengen können Sie hieraus ablesen.

Gesunde #Ernährung sollte auch viel Obst umfassen. Des Weiteren viel Gemüse & Getreide, tierische Produkte (zum Beispiel Fleisch) in Maßen. Die Lebensmittelpyramide bildet eine gesunde Ernährung ab. Hier sind acht Gruppen von Lebensmitteln auf sechs Ebenen aufgeteilt.

Hierbei gilt: Was weiter unten steht, können Sie in größeren Mengen verzehren. Je höher die Ebene, desto geringer sollten auch die Mengen sein. Basis der Ernährungspyramide bilden Getränke.

Die zweite und dritte Stelle ist mit pflanzlichen Lebensmitteln besetzt, das heißt Obst und Gemüse. Aber auch Getreide und Getreideprodukte sind in dieser Ebene vertreten. Diese dürfen Sie ruhig öfter essen. Auch größere Mengen sind hier nicht schädlich. Auf vierter Ebene sind die tierischen Lebensmittel angesiedelt. Hierzu zählen beispielsweise Milch und Milchprodukte. Aber auch Fleisch und Wurst, sowie Fisch und Eier sind hier zu finden. Auch hier ist es ratsam, Maß zu halten.

Ebenso sparsam sollten Sie mit Fetten und Ölen umgehen. Diese finden Sie auf der fünften Ebene. Snacks, Süßigkeiten und Alkohol bilden die Spitze der Pyramide. Hierauf sollte weitergehend verzichtet werden.

Neben einer gesunden Ernährung ist natürlich auch Sport wichtig. Sport und #Fitness dient nicht nur als Ausgleich, sondern ebenso dem Muskelaufbau.

Top Videos des Tages

Natürlich kommt es hier auch darauf an, welches Ziel mit dem Sport konkret verfolgt wird. Wenn Sie körperlich ausdauernd sein wollen, dann empfiehlt sich das Laufen. Jogging am Morgen hält Sie fit und macht Sie bereit für einen weiteren erfolgreichen Tag. Auch zum Stressabbau ist ein gutes Training zumeist die richtige Lösung.

Zum Muskelaufbau ist es sinnvoll, ein Fitnessstudio zu besuchen. Gerade Anfänger sollten nicht allein trainieren, da die falsche Ausführung von Übungen an Kraftgeräten dem Körper auch schaden kann. In einem professionellen Studio bekommt man auch immer einen kompetenten Trainer an die Seite. Dieser überwacht die richtige Ausführung der Übungen. Ebenso hat der Fitnesstrainer stets wertvolle Tipps, wie man die Übungen vielleicht noch optimaler ausführen kann. Auch kann man sich, ergänzend zum Trainer, einen erfahrenen Trainingspartner holen, mit dem man dann immer gemeinsam trainiert.