1

Foto: flickr.com

Vor dem Film "Broly", der am 14. Dezember offiziell erscheint, gibt es abschließend noch ein letztes Interview mit der japanischen Synchronstimme von Son Goku, Masako Nozawa.

Werbung
Werbung
2

Fotos: Todd Blankenship - Twitter

Die 82-Jährige, die den Protagonisten bereits seit 30 Jahren spricht sagt, dass sie ihn immer noch am liebsten mag, neben Bardock, Goku Black und Tales, die sie allesamt ebenfalls vertonte. Eigentlich habe sie sich gewünscht, nie einen Bösewicht mit Son Gokus Gesicht sprechen zu müssen. Goku Black und Tales hatten allerdings nicht sehr lange Auftritte.

Werbung
Werbung
3

Foto: flickr.com

Sie wünsche sich, dass Bardock ein wenig mehr Liebe für seinen Sohn zeigen würde. Bardocks Frau, Gine, wird von Naoko Watanabe gesprochen, die Synchronsprecherin von Chi-Chi, Son Gokus Frau.