Dragon Ball Super Broly: Kommentare zum Film von Toriyama und Nagamine + Gogetas Design

Akira Toriyama und Regisseur Tatsuya Nagamine äußern sich in der Weekly Shonen Jump zum neuen Film "Broly" + Gogetas Design im Detail

1

Foto: kumo.photography – Instagram

In einer Woche startet der Film Dragon Ball Super: Broly offiziell in den japanischen Kinos. Abschließend haben Dragon-Ball-Schöpfer Akira Toriyama und der Regisseur des Films, Tatsuya Nagamine, noch ihre Kommentare zum Film abgegeben.

2

Fotos: Herms98 – Twitter

Toriyama wollte zum Abschluss noch einmal ein großes Lob an Toei Animation aussprechen. Er betont, dass er lediglich geringe Vorgaben mache, wie er sich Szenen vorstelle und das Animationsstudio würde daraus Kampfszenen erster Klasse animieren. Auch an den ganzen Stab hinter dem Film spricht er sein Lob aus. Er ist sich zudem sicher, dass man sich an einige Kampfszenen noch lange erinnern wird.

3

Fotos: animebeneath – Instagram

Regisseur Nagamine wisse es ebenfalls sehr zu schätzen, dass das ganze Team alles gegeben habe. Da Broly ein sehr beliebter Charakter ist, habe Nagamine sehr viel Druck verspürt. Der Broly von damals hätte keine sehr ausgeprägte Persönlichkeit gehabt, deshalb habe Toriyama dieses Mal herausgearbeitet, wie Broly denke. Zum Abschluss sagt Nagamine noch, dass man den Film einfach genießen und seine Erwartung genauso hochschrauben solle.

4

Foto: YonkouProductions – Twitter

Des Weiteren sind in der neuen Ausgabe der Weekly Shonen Jump die genauen Charakterdesigns von Gogeta zu sehen. In den alten Filmen hatte man ihn nur im Super Saiyajin gesehen. Nun wurde seine Base-Form und der Super Saiyajin Blue hinzugefügt.

5

Foto: Dragon Ball Z: Fusion Reborn

Was ebenfalls auffällt, ist seine Weste. Diese war zwar in den alten Filmen ebenfalls schwarz, war aber an den Seiten nicht gelb, sondern orange.

Klick um mehr zu lesen und das Video anzuschauen
oder