Nach "Gotham": Batman-Spin-off "Pennyworth" verspricht gut zu werden - Start bereits 2019

Eine weitere Geschichte zur Vergangenheit von Batman soll 2019 an den Start gehen und "Pennyworth" heißen. Die erste Kritik fällt ziemlich gut aus.

Werbung
1

Foto: thebatbrand - Instagram

Nach der fünften Staffel des Batman-Spin-offs "Gotham" ist erst einmal Schluss. Allerdings ist bereits ein neues Spin-off zur Vergangenheit vom dunklen Ritter in Planung.

2

Foto: flickr.com

"Pennyworth" soll es heißen und bereits 2019 an den Start gehen. Ausstrahlen soll es der US-Sender Epix Premiere.

3

Foto: flickr.com

Leute der Website "Splash Report" konnten bereits die Pilotfolge von Regisseur Bruno Heller sehen und sind begeistert. Angeblich soll "Pennyworth" so gut sein, dass es eine der besten Serien im DC-Kosmos werden könnte.

Advertisement
Werbung
4

Foto: pexels.com

Die Geschichte spielt laut Splash Report nach dem zweiten Weltkrieg in einem dystopischen Großbritannien. Alfred Pennyworth arbeitet als Türsteher für einen teuren Nachtclub, während der Vater von Bruce Wayne, Thomas Wayne, für die Regierung als Finanzanalytiker arbeitet. Seine ursprüngliche Story wurde somit abgeändert.

Advertisement
5

Foto: flickr.com

Die Pilotfolge wird für ihre Kompromisslosigkeit angepriesen, die nicht davor zurückschreckt, Gewalt explizit zu zeigen. Jack Bannon wird Alfred Pennyworth spielen, während Thomas Wayne von Ben Aldridge verkörpert wird.

Klick um mehr zu lesen und das Video anzuschauen
oder