1

Foto: Callum Hudson-Odoi - Twitter

Der FC Bayern München hat es in dieser Transferperiode nicht leicht. Der Angreifer Callum Hudson-Odoi, der schon länger auf der Wunschliste der Bayern steht, wird den FC Chelsea wohl nicht verlassen.

Werbung
Werbung
2

Foto: Callum Hudson-Odoi - Twitter

Medienberichten zufolge sagte Chelsea-Trainer Maurizio Sarri am Dienstag, der Verein habe ihm mitgeteilt, dass Hudson-Odoi auf jeden Fall nicht mehr in dieser Transferperiode wechseln wird und wahrscheinlich auch nicht in der nächsten.

Werbung
Werbung
3

Video: Callum Hudson-Odoi - Twitter

Schon am Donnerstag schließt das Transferfenster. Angeblich sollen die Münchener 46 Millionen Euro Ablöse geboten haben. Der 18-Jährige Engländer habe zudem um die Freigabe gebeten. Chelsea hatte sich zuvor bei der Fifa beschwert, dass Bayern den Spieler ohne ihr Wissen abwerben wollte.