1

Foto: flickr.com

Schauspielerin Sophie Turner, dem ein oder anderen vielleicht besser bekannt als Sansa Stark aus der erfolgreichen HBO-Serie Game of Thrones, verriet kürzlich dem Magazin "InStyle" ein ekliges Detail während der Drehzeit.

Werbung
Werbung
2

Foto: sophiet - Instagram

Die 22-Jährige gab preis, dass sie ab der fünften Staffel gebeten wurde, sich von da an nicht mehr die Haare zu waschen. Dies machte sie anscheinend einige Jahr lang.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Today with @wellahairusa

Ein Beitrag geteilt von Sophie Turner (@sophiet) am

Werbung
Werbung
3

Fotos: bubug_ - Instagram

Irgendwann waren ihre Haare aber so fettig, dass sich der Kunstschnee darin verfing, der in der Serie benutzt wird. Von da an trug sie dann eine Perücke und durfte ihre Haare wieder waschen. "Widerlich", kommentiert Turner diese Erfahrung.