1

Foto: FC Schalke 04 - Twitter

Laut Aufrichtsratschef Clemens Tönnies genießen sowohl Manager Christian Heidel, als auch Trainer Domenico Tedesco sein "uneingeschränktes Vertrauen". Dies sagte er in einem Interview mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung.

Werbung
Werbung
2

Fotos: FC Schalke 04 - Twitter

Sollte man jedoch Berichten der "Bild" Glauben schenken, so könnte man meinen, dass Tönnies immer mehr an Heidel zweifelt. Vor wenigen Wochen drang noch das Gerücht nach außen, Tönnies wolle Heidel einen Berater an die Seite stellen, worauf Heidel sichtlich getroffen reagierte.

Werbung
Werbung
3

Foto: s04 - Instagram

Derartige Informationen werden meist durch die "Bild" veröffentlicht und sorgten schon in der Vergangenheit für Unruhe auf Schalke, was sich nicht zuletzt mit vielen Trainerwechsel bemerkbar machte. Dennoch meint Tönnies nun, dass das Verhältnis zu Manager und Trainer so eng sei, wie nie zuvor.