Begin
5

Tweet: Team YouTube - Twitter

Überraschenderweise nimmt sich Youtube sogar das Phänomen der Pranks und Challenges vor. Dazu heißt es, dass gewalttätige oder gefährliche Aktionen, die zu ernsthaften Verletzungen führen können, in Zukunft verboten werden. Nutzer, die derartige Videos zu ihrem Kanal-Content zählen, bekommen zwei Monate Zeit, diese Videos zu löschen. Ansonsten drohen ihnen Sanktionen oder sogar eine Löschung ihres Kontos. YouTube reagiert damit auf gefährliche Trends, die sich in letzter Zeit häufen.