Dragon Ball Super Broly: Hoffnung auf 70 Minuten nicht veröffentlichter Szenen

Der neue Broly-Film sollte offenbar ganze 170 Minuten Material enthalten. Herausgeschnittene Szenen könnten bald veröffentlicht werden.

Dragon Ball Super Broly Released "Blizzard" Video With All-New ... - otakukart.com
Dragon Ball Super Broly Released "Blizzard" Video With All-New ... - otakukart.com
Werbung
1

Foto: dragonballsuperofficial_ - Instagram

Mit ganzen 100 Minuten Laufzeit ist Dragon Ball Super: Broly bereits der längste Film im offiziellen Dragon-Ball-Franchise. Jetzt stellt sich allerdings heraus, dass ursprünglich ganze 170 Minuten für den Film geplant wurden.

Werbung
Werbung
2

Foto: dragonballsuperofficial_ - Instagram

Regisseur Tatsuya Nagamine verriet in einem Interview, welches von Twitter-Nutzer Deem übersetzt wurde, dass die Storyboards und das Drehbuch von Toriyama 70 Minuten mehr Material umfasste, als im Film gezeigt wurde.

Werbung
Werbung
3

Foto: dragonballsuperofficial_ - Instagram

Dass nicht alles gezeigt wurde, liegt daran, dass sowohl das Budget knapp wurde, als auch Zeitbeschränkungen die Macher davon abhielten. Die fehlenden Szenen sollen unter anderem Vegetas und Radditz' Kindheit noch mehr beleuchten. Ein Kampf zwischen Radditz und Nappa soll ebenfalls geplant worden sein.

Klick um mehr zu lesen
oder