1

Fotos: s04 - Instagram

Die "Sport Bild" berichtete am Mittwoch (27. März), dass Sebastian Rudy vom FC Schalke 04 im Falle eines Abstiegs in die zweite Bundesliga ablösefrei zu haben wäre.

Werbung
Werbung
2

Foto: Sebastian Rudy - Twitter

In der Meldung hieß es, dass Rudys Vertrag lediglich für die erste Bundesliga gelten würde. Schalke reagierte umgehend und dementierte diese Gerüchte deutlich.

Werbung
Werbung
3

Foto: rudy_sebastian19 - Instagram

Rudys Vertrag, der noch bis zum Sommer 2022 gelte, sei unabhängig davon gültig, ob man in der ersten oder zweiten Bundesliga spiele, hieß es seitens Schalke.