Schalke: Vorstellung von Jochen Schneider - "Wir müssen die Verunsicherung lösen"

Tönnies verrät: Jochen Schneider musste offenbar nicht lange zögern, um das Angebot von Clemens Tönnies anzunehmen.

Watch the video of the news article
Don’t miss our Facebook page!
Like Blasting News on Facebook and stay updated with the latest news.
Werbung
1

Foto: FC Schalke 04 - Twitter

Am Dienstag (5. März) wurde der neue Sportvorstand des FC Schalke 04 offiziell bei einer Pressekonferenz vorgestellt. Jochen Schneider stellte sich auch gleich den Fragen der Journalisten und erklärte, wie mit der momentanen Situation auf Schalke umgegangen werden soll.

Werbung
Werbung
2

Foto: FC Schalke 04 - Twitter

Aufsichtsratschef Clemens Tönnies erklärte zu Beginn, dass Schneider ihm als erster möglicher Nachfolger von Christian Heidel in den Sinn gekommen sei. Bei der Anfrage musste Schneider offenbar nicht lange zögern und antwortete schnell mit einem "Ja".

Werbung
Werbung
3

Foto: FC Schalke 04 - Twitter

Schneider selbst ist sich bewusst, dass es in der jetzigen Zeit primär darum ginge, "die prekäre sportliche Situation, in der wir uns befinden" zu meistern. Der Tabellenplatz spiegle zwar die Realität wider, jedoch nicht die Qualität des Kaders, so Schneider.

Klick um mehr zu lesen und das Video anzuschauen
Werbung
Werbung