1

Foto: jamesrodriguez10 - Instagram

Der FC Bayern München ist sich noch nicht sicher, ob er die Kaufoption für James Rodriguez ziehen soll. Falls nicht, müsste James zurück zu seinem alten Verein, Real Madrid. Dieser plant die kommende Saison allerdings schon ohne den Superstar, wie die "Marca" berichtet.

Werbung
Werbung
2

Foto: jamesrodriguez10 - Instagram

Sowohl unter Bayern-Trainer Niko Kovac, als auch unter Real-Trainer Zinedine Zidane verbrachte James nach eigenem Empfinden zu viel Zeit auf der Bank, wie auch am Wochenende im Spitzenspiel gegen Dortmund. Als ein möglicher Abnehmer für den Kolumbianer wird Juventus Turin gehandelt.

Werbung
Werbung