1

Foto: FC Schalke 04 - Twitter

Eine Niederlage hilft im Abstiegskampf nicht weiter. Zwar hatte der FC Schalke gegen gleichwertige Frankfurter aufopfernd gekämpft, am Ende stand man jedoch, wie so oft, mit leeren Händen da - wegen eines Elfmeters in der 99. Minute.

Werbung
Werbung
2

Foto: FC Schalke 04 - Twitter

Nach dem Spiel versuchte Trainer Huub Stevens das Spiel zu rekapitulieren. Zum einen hätte seiner Mannschaft die Frische gefehlt wegen des Pokal-Spiels unter der Woche gegen Werder Bremen, zum anderen sprach Stevens seinen Jungs aber trotzdem ein Lob wegen der kämpferischen Leistung aus.

Werbung
Werbung
3

Foto: FC Schalke 04 - Twitter

Frankfurt habe zwar gut gespielt, der eigenen Mannschaft fehle aber vor allem das Quäntchen Glück, so Stevens. Das Glück hätte der S04 vor allem in der Nachspielzeit gebrauchen können, als Daniel Caligiuri der Ball im Strafraum von der Schulter an den Arm sprang. Dazu wollte sich der Coach aber nach dem Spiel nicht mehr äußern.