Nach dem Wegfall von TV Total (ProSieben) und Zapping (Sky) ist noch auf eine Pannenshow Verlass. "Life! Dumm gelaufen" bei #RTL bleibt das Original, wenn es um Schadenfreude und technische Patzer vor der Kamera geht. 1998 fing alles an: 13 Jahre lang moderierte #Birgit Schrowange mit dem längst von RTL geschassten Hans Meiser. Der frühere Talkshow-König und Anchormann des Kölner Privatsenders harmonierte perfekt mit der heute 59-Jährigen. Nach dem Weggang von Meiser blieb Schrowange dem Format weiterhin treu. Doch RTL versuchte mit "Life! Dumm gelaufen" hipper, frecher und lustiger zu werden. Ein fataler Fehler!

Kaya Yanar fuhr "Life" an die Wand

Denn die Clips waren die Stars.

Die wahren Helden der Show blieben Journalisten wie Heiner Bremer, der verdattert die Kamera suchte. Oder eine Susanne Daubner von der Tagesschau, bei der in der Livesendung der Mülleimer geleert und geputzt wurde. Doch RTL wollte ein Event-Comedy-Spektakel aus der Neujahrsshow machen. Man setzte Birgit den Komiker Atze Schröder an die Seite. Atze mag auf seine Art lustig sein, aber er ersetzte den Meiser nicht, der wie kein anderer perfekt auf Frau Schrowanges Spitzen reagieren konnte. Dann kam das Desaster schlechthin. RTL machte aus "Life! Dumm gelaufen", welches 15 Jahre perfekt an Neujahr um 19:05 Uhr funktionierte, eine peinliche Primetime-Show mit Kaya Yanar. Der Comedy-Star ist gut, aber war an Neujahr bei RTL völlig fehl am Platz. Kaya baute seine bekannten Figuren aus den Bühnenprogrammen in die Pannenshow ein.

Top Videos des Tages

Es war ein schlechter Abklatsch von seiner früheren Sat.1-Show "Was guckst Du". Schlimmer noch: Birgit Schrowange wurde aus der Sendung verbannt. Es war der Niedergang des Kultformats.

Proteste: Alle wollten Birgit zurück!

Die RTL Zuschauer gingen auf die Barrikaden. Sie forderten Frau Schrowange zurück. Das waren nicht wenige Zuschauer, sondern hunderte, in den sozialen Netzwerken tausende, Tage später zehntausende Fans. In Kommentaren des Medienmagazins dwdl.de, in Feuilletons, ja selbst im Boulevard wurde "Life! Dumm gelaufen" gnadenlos zerrissen. Ein Ritterschlag für die langjährige RTL-Moderatorin Birgit Schrowange, die mit ihrem "Extra"-Magazin seit Jahrzehnten zuverlässige Topquoten einfährt. RTL beendete kleinlaut seine Experimente mit der Show und liefert zum 20. Jubiläum endlich wieder das, was die Zuschauer seit zwei Jahrzehnten nach Silvester brauchen: Die besten Pannen und Birgit Schrowange. Die 59-Jährige wird zur gewohnten Sendezeit nach RTL Aktuell die besten Versprecher aus Nachrichten und Livesendungen präsentieren. Birgits Team haben wieder tierische Pannen gefunden und lassen Wettermoderatoren bei Sturm und Regen ziemlich irre aussehen. Man mag von Pannenshows halten was man will, aber das Original ist zurück. Happy Birthday an die RTL Redaktion.

"Life! Dumm gelaufen - Das Jubiläum" - 1. Januar 2018, um 19:05 Uhr bei RTL. #Fernsehen