2

Regelmäßig zum Jahreswechsel nehmen sich einige Leser und Leserinnen vor, das Gewicht zu reduzieren. Am 3. Januar ist passend zu diesem Vorsatz das Buch „Besser essen nebenbei“ von #Kathrin Burger bei Test.de/besser-essen (ISBN-NR. ISBN: 978-3-86851-475-9/224 Seiten/ 16,90 Euro) erschienen. Die Autorin möchte wesentliche Tipps zum Thema gesunder Ernährung geben und zeigen, dass Betroffene mit einer ausgewogenen Ernährung Pfunde verlieren können ohne zu hungern. Das Problem liegt oft darin, dass sich das ungesunde Essverhalten über Jahre entwickelt hat. Aus diesem Grund ist bei der Umstellung der Ernährung Geduld erforderlich, damit der Neujahrsvorsatz 2018 in die Realität umgesetzt werden kann.

Übergewicht kann zu Gesundheitsproblem werden

Ein paar Pfunde zu viel schaden meistens niemanden, aber wenn das Übergewicht sich im Alltag negativ bemerkbar macht, weil das Treppensteigen zum Problem wird oder in der überfüllten U-Bahn ein Sitzplatz viel zu wenig ist, lohnt sich die Überlegung, wie die Wende zum normalen Gewicht in die Wege geleitet werden kann. Bereits Kinder leiden schnell unter Übergewicht, wenn sie sich nicht angemessen bewegen und ernähren. Hier setzt die Autorin Kathrin Burger an, denn mit dem neu erschienenen Buch möchte sie zeigen, dass es gar nicht so schwer ist, sich körpergerecht zu ernähren. Die Autorin bemerkt, dass das Essen nicht nur irgendwie satt machen soll, sondern sehr viele Nährstoffe und so wenig wie möglich Schadstoffe enthalten sollte.

Top Videos des Tages

"Besser essen Nebenbei" mit dem Format mit 16,9 cm x 17,5 cm

Das handliche Buchformat macht es möglich, sich auch unterwegs mit der Ernährungsumstellung aktiv auseinander zu setzen, um zusammen mit der Autorin Schritt für Schritt neben Einkaufs- und Lagerungshinweisen die vielfältigen Facetten einer gesunden Küche, die keineswegs langweilig ist, näher kennen zu lernen. Die Erbanlagen sind nicht der einzige Grund für die Neigung zum Übergewicht, sondern auch der persönliche Stil sich Tag für Tag zu ernähren. Wer goldene Basisregeln wie „Keine Mahlzeit ohne Gemüse“ befolgt, und sein Brot für sich und die Kids mit abwechslungsreichen Gemüsekreationen bunt belegt, hat bereits den ersten Schritt in einen neuen Lebensabschnitt ohne das gesundheitsschädliche Übergewicht gewagt.

Das Fazit

Beim Lesen des kompakten Buches mit der interessanten Warenkunde und anschaulichen Fotos, die Alternativen zu den bisherigen ungesunden Angewohnheiten erläutern, gibt es zum Beispiel wertvolle „Lunch to Go“ Tipps. Das ständige Fast Food kann mit den schmackhaften „Lunch to Go“ Ideen in Zukunft der Vergangenheit angehören.

Wichtig ist auch, die Mahlzeiten bewusst zu genießen und nicht einfach nur hektisch herunter zu schlingen, weil das Sättigungsgefühl dann aufgrund des Zeitdrucks gar nicht mehr beachtet wird. Wer stattdessen mit Gleichgesinnten eines der 30 Rezepte aus dem Buch nachkocht und in einer geselligen Runde mit der passenden Tischdekoration bewusst beim entspannten Small Talk genießt, wird früher oder später bemerken, dass es auf diese angenehme Art und Weise durchaus möglich ist, fast „nebenbei“ das Gewicht zu optimieren. #"Besser essen Nebenbei" #Übergewicht