Ein besseres und gesünderes Leben führen, will jeder. Doch wie geht das?

Ein gesundes Leben kommt nicht von allein, sondern man aktiv etwas dafür tun. Aber wie kann ich jetzt gesünder leben? Wenn Sie sich diese Frage auch schon einmal gestellt haben, dann könnten diese Gesundheit Tipps interessant für Sie sein.

1. Wasser trinken

Ersetzen Sie zuckerhaltige Softdrinks, wie Limonade oder Cola durch Kräu­ter­tee oder Was­ser.

2. Rohe-Vorspeisen

Vor jeder Mahlzeit eine rohe Frucht essen. Beispielsweise etwas Rohkost, wie Gurke oder Kohl­ra­bi. Oder als Vorspeise einen knackigen Blattsalat.

3. Sport machen

Das tägliche Sportprogramm können Sie zum Beispiel um fünf Minuten verlängern.

Falls Sie kein Sportprogramm haben, beginnen Sie doch mit täglich 5 Minuten. Hierzu eignet sich beispielsweise ein Cross Trainer oder Hometrainer. Sehr schnell werden Ihnen 5 Minuten nicht mehr reichen, warten Sie es ab. Alternativ können Sie natürlich auch Fahrrad fahren oder andere Kraft- und Ausdauer Übungen machen, falls Sie keinen Cross-Trainer haben.

Sport ist wichtig, um Ausdauer und Kondition zu stärken. Und auch das Wohlbefinden erfährt eine deutliche Steigerung, wenn Sie regelmäßig Sport machen. Wenn Sie allerdings Kopfschmerzen haben, sollten Sie sich schonen. Doch was kann man bei Schmerzen, Kopfschmerzen oder Migräne tun? Beispielsweise kann man einen Schmerztherapeut besuchen. „Vor allem in stressigen Bürojobs können Kopf- oder Rückenschmerzen ein häufiges Problem sein“. (Iris Casper, Schmerztherapie Norderstedt).

Top Videos des Tages

Viele wissen aber nicht, dass man Schmerzen auch ganz ohne Medikamente behandeln lassen kann.

4. Ausgiebig Sonnen

Gönnen Sie sich den Son­nen­schein. Wenn die Sonne scheint, dann gehen Sie raus und nehmen Sie ein Son­nen­bad. Je nach Jahreszeit kann dies zwischen 10 Minuten oder eine halbe Stunde dauern. Der Vorteil: Es ist komplett kostenlos.

5. Pilates

Haben Sie schon einmal von Pilates gehört? Schauen Sie sich um, ob es vielleicht in Ihrer Nähe einen Anfängerkurs gibt. Hierbei handelt es sich um ein Übungs­sys­tem für per­fek­te Kör­per­hal­tung, mehr Be­weg­lich­keit, bessere Kon­di­ti­on und mehr Muskelkraft.

6. Smoothies trinken

Trin­ken Sie einen grü­nen Smoot­hie am Tag.

7. Zimmerpflanzen

Sie können auch mehr Zimmerpflanzen kaufen, um ein gesünderes Leben zu führen. Diese reinigen die Luft in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung. Allerdings sollten Sie am besten Pflanzen kaufen, die auch zu Ihnen passen. Zum Beispiel könnten Sie Aloe Vera ins Süd­fens­ter stellen. Aber auch Schat­ten­pflan­zen können Sinn machen, wenn in Ihrer Wohnung nicht so viel Tageslicht verfügbar ist.

8. Vitamin D

Da Sie sich jetzt regelmäßig sonnen, ist auch der Vitamin D Spiegel gestiegen. Denn der Organismus kann mithilfe von Sonne Vitamin D eigenständig bilden. In Fällen in denen Sie nicht regelmäßig die Sonne genießen können, sollten Sie - wenigstens im Winter - Nah­rungs­er­gän­zung mit Vitamin D zu sich nehmen.