Zugegeben, die zahlenden Kunden von #Sky haben schon einigen technischen Ärger durchgestanden. Mal funktionierten die Abrufe nicht oder das #Streaming auf Chromecast mit Sky Ticket brach ab. Streamen auf Chromecast - den Vertragskunden mit ihrer eigenen App namens "Sky Go" ist dies ohnehin verwehrt. Und nicht nur das. Das neue Update für Sky Go sorgt für Unmut, weil sie radikal abgespeckt wurde. Die Merkliste fiel weg und der Sportbereich in der aktuellen Fassung auch. Wütende Kunden vergleichen da Sky gern wieder mit Netflix, wo alles viel unkomplizierter sei. Die inoffzielle Wahrheit ist leider auch, dass Sky Lizenzen für die lineare Ausstrahlung, Einspeisung der Kanäle bei den Anbietern, für Sky on Demand beim Receiver und für seine Apps erwerben muss.

Die Verbreitung wird immer kostenintensiver. Nur, warum sagt Sky das nicht mal klar? Im Google Play Store wird in diesen Tagen deutlich, wie sauer die Zuschauer auf den Sender sind. Sky sollte seine abgeänderte App in dieser Form deshalb rasch konkreter begründen.

Hier eine Auswahl der Kritiken

Matthias O.: "Nur noch negative Bewertungen und keine Reaktion von Sky. Kundenanzahl demnächst fallend! Bitte korrigiert diese miese App!"

Steffen L.: "Nur im ausgeloggten Zustand werden entsprechende Inhalte gefunden. Also Sky, macht mal schnellstens ein Update, sonst mache ich meinen eben verlängerten Vertrag rückgängig."

Hans-Jürgen E.: "Die erste App, die ich bewerte. Eine Katastrophe! Wofür bezahle ich eigentlich monatlich meine Gebühren? Warum bitte bekommt es Sky nicht hin, dass diese App auf meinem neuen Tablet läuft?"

Ebru S.: "Also entweder finde ich in den Einstellungen nichts, womit ich das umstellen kann oder es ist tatsächlich das sinnloseste Update seit langem. Optik ist nicht alles! Bitte, bitte wieder rückgängig machen oder wenigstens die alten Funktionen wieder mit einbeziehen."

Diego M.: "Früher hatte ich die Bundesliga auf dem Startbildschirm, nun finde ich sie nicht wieder. Glücklicherweise läuft mein Abo im Sommer aus. Sky hat mich als Kunde vergrault. Schämt euch für diese miese App!"

Chibi J.: "Nun gibt es ja keine Inhalte mehr für Go-Nutzer, weil die App nicht mehr funktioniert. Wenn man die App nicht mehr nutzen soll, dann bietet sie doch nicht mehr an. Aber so verärgert ihr eure Kunden nur."

Swen E.: "Liebe Kollegen bei Sky, was habt ihr da nur für einen Bock geschossen? Ist das wirklich die deutsche Software-Qualität? Gibt ja schon genug Kommentare hier, aber ihr bekommt das einfach nicht hin. Was ist denn jetzt mit dem Sport passiert?"

++++

Hinweis: Die Meinungen sind ausgewählt und ausschließlich Eintragungen nach dem letzten Update von Sky Go für Android. Es überwogen eindeutig negative Meinungen. Gleichzeitig lobten aber auch Zuschauer die App, wenn jedoch deutlich weniger. Quelle der Meinungen ist der offizielle Google Play Store Deutschland mit Stand: 31. März 2018. Die Eintragungen wurden für diesen Artikel aus Platzgründen gekürzt und ggf. Rechtschreibfehler korrigiert. #Fernsehen