Dem Aufruf zur Teilnahme am Amazonen Marsch April 2018 in Solingen sind auch die beiden Duisburger Egon Rohmann und Kerstin Vieten gefolgt. Das Thema der Veranstaltung "Gewalt gegen Frauen" ist für die beiden sehr aktiven Rentner sehr wichtig.

Egon Rohmann und seine Frau unterstützen jedoch nicht nur durch ihre Teilnahme die Aktion. Sie nutzten ihren Besuch in Solingen direkt um auf ihre Partei die #ARU (Arbeitnehmer #Rentner Union) aufmerksam zu machen.

Der Leitspruch der ARU: Für jeden ein würdevolles Leben - Deine Partei - Deine Zukunft

Laut Rohmann braucht er sich keine Sorgen um seine eigene Versorgung zu machen, diese sei gut.

Allerdings findet er es erschreckend, auf welche Zukunft für die Jüngeren wir zusteuern. Auch findet er die Regelung der Mütterrente sehr ungerecht.

Obwohl er und seine Partnerin gesundheitlich angeschlagen sind, setzen sie sich aktiv für die Bürger hier in Deutschland und besonders der Arbeitnehmer und späteren Rentner ein. Laut Rohmann vergessen viele junge Menschen, dass sie die Rentner von morgen sind.

Die Vorschläge der noch relativ unbekannten Partei sind nicht schlecht und beziehen sich nicht nur auf das Thema Rente. Auch die Bildung der jungen Menschen ist dieser Partei wichtig ebenso eine Reform unseres Gesundheitssystems.

Wer auf der Suche ist nach Alternativen zu den Altparteien sollte sich einmal mit der ARU und ihren Vorschlägen beschäftigen.

Der Landesverband NRW der ARU ist zu finden in Duisburg Düsseldorferstr.

Top Videos des Tages

98

Die ARU hat bereits mehrere Standorte, so auch in München. Es finden regelmäßige Treffen statt.

Ich habe bereits eine Einladung zu einem der Treffen erhalten, hierdurch erhalte ich die Möglichkeit mehr über die Arbeiten der ARU zu erfahren.

Für viele Bürger bestand zur letzten Bundestagswahl die Problematik: Wen kann ich wählen? Leider werden nur den großen Parteien die Möglichkeit der Selbstdarstellung in den gängigen Medien wie TV und Zeitungen gegeben, die kleineren Parteien die durchaus vernünftige Alternativen zur bestehenden Politik bieten lernt man nur als "Geheimtipp" kennen. Deshalb nutze ich die Möglichkeit die Blasting News bietet um auch kleinere Parteien als Alternativen vorzustellen. Die derzeitige Entwicklung sowohl in Deutschland als auch im Ausland spitzt sich weiter zu. Aufgrund der Digitalisierung und veränderten Umstände ist ein "Weiter so" nicht unbedingt angebracht. #Bundesregierung