Frech kommt weiter bei Sky! Diesen Beitrag kann man von zwei Seiten betrachten: Einmal ist es durchaus dreist, einen Trick hier zu beschreiben, der einen taktischen Widerruf erklärt. Warum wird bitteschön ständig Sky [VIDEO] bei den Preisen in die Knie gezwungen, wenn Sportrechte und Serienproduktionen immer teurer werden? Richtig! Sky muss angemessene Preise für sein Programm verlangen. Das tut die Konkurrenz auch.

Anderseits fragt man sich wieder einmal: Warum bietet Sky plötzlich seine Abos [VIDEO] so günstig an, wenn man einen Widerruf schickt? Das darf man hinterfragen und die über fünf Millionen Sky-Nutzer nach einer Preiserhöhung [VIDEO] darüber aufklären.

Denn ein Leser verriet uns, dass man nicht nur mit einer Kündigung nach der Mindestlaufzeit profitiert. Der (bisher) geheime Trick: Einfach ein Abonnement abschließen und dann das Abo wenige Tage später widerrufen.

Stimmt das? Ich als Blastingnews-Autorin erlebte die Sensation.

Ein Anruf und der Preis fiel

Ich bestellte zunächst ein Sky Q Abo "Komplett" mit Receiver inklusive Premium HD. Das Angebot: 50 Prozent Nachlass für die Monate 1 bis 12. Ab dem 13. Monat 79,99 EUR monatlich. Der Sky Q Receiver kam an und zwei Tage später schickte ich den Widerruf über das Kundenportal unter sky.de. Hierzu ging ich ganz runter auf die Webseite auf "Schnellzugriff" und klickte danach auf "Kontakt". Dort schrieb ich den Widerruf.

Wichtig: Man muss als Kunde eingeloggt sein, damit sich die Maske für eine E-Mail Nachricht öffnet. Nur einen Tag später bekam ich schriftlich meinen Widerruf bestätigt. Allerdings schwammig. Im Betreff stand zwar "Ihr Widerruf", aber man bat mich die Rufnummer 0800 0001 499 06 tagsüber in der Woche anzurufen.

Das tat ich. Man fragte mich dort, ob ich an dem Widerruf festhalten würde und warum ich gehen möchte.

Ich sagte, ich will lieber Sky Ticket nutzen, mir sei das Abonnement mit Laufzeit zu teuer. Nun bot man mir plötzlich über die gesamte Laufzeit für 34,99 EUR pro Monat das Komplettpaket an. Natürlich mit HD. Ich hätte also auch im zweiten Jahr noch den halben Preis gespart. Alternativ bekam ich Cinema + Entertainment + HD Premium für 24,99 EUR je Monat angeboten. Das sind Preise, die sich sehen lassen können. Ich lehnte ab, da ich das Abo für einen Test abgeschlossen hatte. Man bestätigte mir ohne weiteres Drängen den Widerruf.

Fazit: Freundlich und günstiger

Man traut es sich kaum zu sagen: Scheinbar kann man ohne auf die Preise zu schauen erstmal munter ein Abo bei Sky abschließen. Dann schickt man proforma ein Widerruf und meldet sich dann einfach unter der oben genannten Telefonnummer mit der Argumentation "zu teuer". Das hat in meinem Fall ganz einfach funktioniert. Damit kann ich die Aussage unseres Lesers bestätigen und belegen.

Dass Kunden in einem Unternehmen für dasselbe Produkt so unterschiedliche Beiträge zahlen, gibt es gefühlt für mich nur bei Sky. Der Service unter der Rufnummer war übrigens sehr zuvorkommend und überaus freundlich

Hinweis: Der Anruf der Autorin wurde am 14. Mai 2018 durchgeführt. Zwischenzeitlich hat Sky das bestellte Gerät und die Smartcard bereits zurück erhalten.