Der große Tag der Liebe und Liebenden rückt immer näher und mit ihm die große Frage: Was soll das Geschenk für den Liebsten sein?

Wichtig ist vor allem eines: Das Geschenk sollte zu eurer Beziehung passen. Es gibt also kein universelles Super-Geschenk, das jeden glücklich macht. Während ein Geschenk das Herz von manchen höher schlägen lässt, passt es überhaupt nicht zu den Vorstellungen anderer. Die folgenden Vorschläge sollten also eher als Orientierung gesehen werden, denn wer weiß? Möglicherweise ist das perfekte Geschenk ja dabei...

1. Kleine Schätze

Ein Geschenk ist mehr als der kurze Moment der Freude und Liebe bei der Übergabe des Präsentes.

Ein gutes Geschenk sollte den Partner noch in vielen Wochen Lächeln bringen, wenn er/sie daran denkt. Ideal hierfür sind kleine Schätze. Kleine feine Schmuckstücke wie Ohrringe, Armbänder oder Ketten können oft die größten Gefühle auslösen. Dabei sollte weniger auf den Preis als auf das Aussehen der Schmuckstücke geachtet werden. Glaubst du die 15-Euro-Kette passt besser zu deinem Schatz als die 50-Euro-Kette? Dann musst du kein schlechtes Gewissen haben, du kannst das restliche Geld nämlich auch perfekt für Punkt zwei nutzen...

2. Traumtag

Geschenke müssen nicht immer zum Anfassen sein. Wie wäre es zum Beispiel, wenn du einen schönen Tag mit deinem Partner planst? Greife tief in die Romantikkiste, führe ihn/sie zum Essen oder ins Kino aus oder lasse dir etwas ganz anderes einfallen. Was wolltet ihr schon immer mal zusammen machen? Heute ist der Tag dafür! Ob es eine Heißluftballonfahrt über Paris ist oder eine kuschlige Nacht in einem Hotel, die Möglichkeiten für den perfekten Tag sind praktisch unendlich.

Top Videos des Tages

3. Großes Theater

Die besten Karten für einen schönen Valentienstag hast du mit den besten Karten! Verschenke Karten für ein Konzert, eine Theateraufführung oder einen Ball, je nach euren Interessen. Mit diesem Geschenk zeigst du, dass du dir Gedanken gemacht hast und wie wichtig dir der andere ist. Dein Holder oder deine Holde freut sich beim Auspacken und am Tag des Ereignisses, also gleich doppelter Erfolg.

4. Blumen

Gerade die Herren der Schöpfung sollten sich nicht vor dem klassischen Valentiensgeschenk scheuen. Ein schöner Strauß Rosen kann sehr romantisch sein und ist ein toller Zusatz zu anderen Geschenken. Ideal sind Blumen außerdem in dem Fall, dass ihr euch "dieses Jahr nichts schenkt." Eine Rose als Überrasschung freut jede Frau und zeigt ihr, dass du auch ohne "richtiges" Geschenk an sie denkst.

5. Überraschung

Überraschungen sind immer gut. Hast du den perfekten Tag geplant? Dann sag nichts von deinen Plänen, nur dass ihr etwas vorhabt. Die Spannung und Vorfreude ist umso größer und der Tag bleibt länger in Erinnerung.

Du kannst auch so tun als würdet ihr nur einen ganz gewöhnlichen Filmabend verbringen, wärend du in Wahrheit ein romantisches Candlelightdinner organisierst. Bei einer gut geplanten Überraschung ist der Erfolg garantiert!

6. Self-made

Selbsgemachte Geschenke sind oft die besten. Hier ist der Preis völlig egal, was zählt ist die investierte Zeit und Mühe. Wäge deine Talente oder Hobbys ab. Bist du gut im Zeichnen? Male ein romantisches Bild von euch zwei. Bist du eher so der Computer-Nerd? Du kannst dein Geschenk mit einem selbstgemachten Video präsentieren. Mit etwas Fantasie kann fast jedes Hobby in einer romantischen Hinsicht genutzt werden. (Tipps zum orginellen Verpacken von Geschenken: Hier klicken)

7. Der nächste Schritt

Dies ist streng genommen kein Geschenk, aber der Valentienstag ist ideal für den nächsten Schritt in eurer Beziehung, egal wo ihr gerade steht. Ob es das erste Mal ist, die Entscheidung zusammenzuziehen oder der Heiratsantrag, am Tag der Liebe ist der perfekte Zeitpunkt dafür. Natürlich sollte man sich hierbei relativ sicher sein, dass es für beide passt, ist dies allerdings der Fall, so steht dem perfekten Valentinstag nichts im Wege!

Auch lesenswert: Wie schützt man seine Beziehung vor Eifersucht?