Sind Sie nicht gerne allein? Wollen Sie einen Partner? Dann bietet Ihnen die Online-Partnersuche die Möglichkeit, eine “bessere Hälfte” zu finden. Jedoch ist Online-Dating kein Allheilmittel und es kann ein wenig Anstrengung erfordern, um die Art der Person zu finden, die für Sie geeignet ist. Ähnlich, wie bei der Suche nach einem Haus, einer Wohnung oder dem Einkauf eines Autos, kann es einige Zeit dauern, bis Sie den Richtigen gefunden haben. Hier sind deswegen einige Tipps von Dr. Martin Graff aus den USA, die hilfreich sein könnten.

Verpasse keine News mehr Folge dem Deutschland-Kanal

Die richtige Wahl der digitalen Plattform

Es gibt viele verschiedene Dating-Apps und Websites zur Auswahl, und zusätzlich zu den Mainstream-Apps und Websites gibt es auch viele Nischen-Websites.

Während einige dieser Seiten zunächst etwas seltsam erscheinen mögen, können sie einen sehr wichtigen Platz für diejenigen einnehmen, die zu bestimmten Nischengruppen gehören.

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Sie das Geld oder sogar die Zeit haben würden, viele Dating-Websites parallel zu nutzen, und deshalb ist es wichtig, die beste zu wählen. Doch welche ist die beste Website, die man nutzen kann? Da sollten Sie Ihrem Bauchgefühl und Bewertungen im Web vertrauen. Lieber etwas zu sehr skeptisch sein als reinzufallen.

Profilbilder

Die Bedeutung des ersten Eindrucks ist bekannt und deshalb wird die Art und Weise wie Sie Ihr Dating-Profil erstellen, einen Einfluss auf die Art und Weise haben, wie andere Sie zunächst wahrnehmen und beurteilen. Abgesehen davon ist die Art und Weise, wie einige Leute ihre Dating-Profile erstellen, ziemlich überraschend.

Das Dating Research Unternehmen "Dating Scout" hat einige eher ungewöhnliche Ergebnisse veröffentlicht. Zum Beispiel mögen viele Männer in den USA Profilfotos, auf denen sie ihre Waffen halten. Keine gute Idee, zumindest nicht in Europa. Authentisch zu wirken ist hier der wahre Schlüssel zum Erfolg.

Profilbeschreibungen

Die meisten Dating-Websites erlauben es den Nutzern, ein kurzes Profil zu erstellen, das sie beschreibt, sowohl in Bezug auf ihre Interessen als auch auf ihre Persönlichkeit. Wichtig ist, in wenigen Worten über die eigene Persönlichkeit oder die eigenen Interessen möglichst viel zu sagen. Vorzugsweise das, was man an ein oder zwei Beispielen über sich selbst veranschaulichen kann.

Entscheidungen treffen

Zusätzlich zur Selbstwerbung in Ihrem Online-Dating-Profil müssen Sie sich auch mit dem Dating-Prozess beschäftigen, indem Sie die Profile anderer Dater auswerten, um festzustellen, wen Sie mögen. Einfach mal abzuwarten ist selten eine gute Idee. Sie sollten versuchen, die Art der Person auszuwählen, mit der Sie sich vorstellen können, eine gute Zeit zu haben.

Halten Sie Ihre Erwartungen dabei bitte auf einem angemessenen Niveau [VIDEO] und gehen Sie langsam wie auch skeptisch vor.

Eröffnungszeilen

Wenn Sie jemanden beim Online-Dating sehen, den Sie mögen, dann ist es das Nächste, Kontakt aufzunehmen. Aber was ist hilfreich? Nicht bedürftig zu wirken, sondern eine entspannte, aber ernsthafte Einstellung auszustrahlen, ist absolut essentiell. Wer will schon jemanden treffen, dem die seelische Bedürftigkeit aus allen Poren strömt? Eben! Bleiben Sie heiter und gelassen.

Humor

So ziemlich jeder sagt, dass er einen guten Sinn für Humor hat. Allerdings kann “Sinn für Humor” entweder bedeuten, dass man über die Witze anderer Leute gut lachen kann oder dass man die Stimmung einer anderen Person aufzuheitern in der Lage ist. Mit anderen Worten, was als Humor bezeichnet wird, ist höchst individuell. Doch Vorsicht, es gibt einen schmalen Grat zwischen einem guten Sinn für Humor und der Möglichkeit, sich selbst zum Gespött zu machen.

Das Date

Das ultimative Ziel beim Online-Dating ist es, die richtige Person zu treffen, welche dann auch “der Treffer” ist. Was sind also die Do's und Don'ts eines ersten Dates? Nun, es gibt viele, aber einige offensichtliche sind zum Beispiel, bei dem Date nicht mit dem Handy zu spielen. Selbst wenn es in Ihrer Tasche vibriert, widerstehen Sie besser dem Drang, es sich anzusehen oder zu überprüfen, es sei denn es ist die Feuerwehr, die anruft, um Ihnen zu sagen, dass Ihr Haus in Flammen steht. Ansonsten: Finger weg vom Handy beim Date!

Sagen Sie auch nicht, dass die Situation unangenehm ist oder dass es peinlich ist zu denken, dass Sie sich online treffen. Tatsächlich beginnt in den USA etwa jede dritte Ehe online. Außerdem: im Vergleich zu Ehen, die das Ergebnis von zufälligen Begegnungen sind, berichten Menschen in Ehen, die das Ergebnis von Online-Dating sind, über höhere Raten von Beziehungszufriedenheit. Na, wenn das mal keine guten Nachrichten sind!