Alexa
Werbung
Aktuelle Nachrichten

"Würde nicht Nein sagen" - Robin Yalcin kann sich VfB-Rückkehr vorstellen

"Stuttgart ist ein Herzensverein", sagte der ehemalige Spieler des VfB Stuttgart gegenüber "goal.com".
In einer Transferperiode ist immer viel los: Gerüchte, Spekulationen, hohe Ablösesummen. Und immer wieder bringen sich Spieler bei anderen Vereinen selbst ins Spiel. So auch vor wenigen Wochen ein ehemaliger Profi des Bundesligavereins VfB Stuttgart. Im Interview mit dem Fußballmagazin "goal.com" erklärte Robin Yalcin vor wenigen Wochen seinem Heimatverein seine Liebe. „Stuttgart ist ein Herzensverein von mir und wird es auch immer bleiben, egal ob ich mal zurückkehre oder nicht. Ich habe dort meine ersten Bundesligaspiele gemacht. Es ist einfach ein außergewöhnlicher Verein mit außergewöhnlichen Fans", so der Profi. "Auch heute schaue ich teilweise noch die Spiele und kenne ein paar Jungs. Glücklicherweise sind sie ja nach dem Abstieg wieder auf dem besten Weg nach oben, wo der Verein auch hingehört, mit der Arena und diesen Fans. Es hat sich in letzter Zeit auch vieles verändert, deswegen wären es ja, falls mich jemand kontaktieren würde, größtenteils auch neue...
Werbung