Ziemliches Terminpech für die Initiatoren der beiden größten Fußballhallenturniere des Landkreises Sömmerda in diesem Jahr: Ohne absichtsvolles Zutun von Uli Mappes und Günther Habermann fallen der Sonnenland-Cup in Sömmerda und der Systemtechnik-Cup in Weißensee im Spieljahr 2017/18 auf dasselbe Datum – den 27. Dezember.

„Es ist der 15. Systemtechnik-Cup, immer wurde er zwischen den Feiertagen ausgetragen. Bereits vor einem halben Jahr habe ich die Sporthalle am Fischhof für diesen Tag beim Landratsamt beantragt.

Verpasse keine News mehr Folge dem Bundesliga-Kanal

Da konnte sowas niemand ahnen“, so Günther Habermann, Präsident des FC Weißensee 03.

Zeitige Vorbereitung der Drittligisten macht allen einen Strich durch die Rechnung

Die Crew um den Sonnenland-Cup musste indes im Vergleich zu über einem Jahrzehnt in der Vergangenheit umdenken.

Da Dauergast Rot-Weiß Erfurt sowie andere Drittligisten mit der Vorbereitung auf die Rückrunde bereits Mitte Januar beginnen, konnte der angestammte Termin zu Beginn des Kalenderjahres nicht wahrgenommen werden.

Noch ärgerlicher für beide Veranstalter, die auf ein zum Teil gleiches Publikum abzielen: Da am 28. Dezember die Sport-Werbeagentur von Mappes bereits ein weiteres Turnier in Dessau organisiert, blieb für Sömmerda kein anderer Ausweichtermin nach den Weihnachtsfeiertagen. Weshalb? Der Biker-Dom-Cup, das Qualifikationsturnier in Sömmerda, findet vor Weihnachten samt Equipment (Banden sind bei Mappes-Turnieren Standard) in der Unstruthalle statt.

Nur etwas entspannend wirken die unterschiedlichen Startzeiten. In Weißensee geht es 16 Uhr los, in Sömmerda 18 Uhr.

Traditionsteams in Sömmerda, etliche Titelträger in Weißensee

In freudiger Erwartung hingegen blicken Habermann und seine Mitstreiter auf das Teilnehmerfeld des 15.

Top Videos des Tages

Systemtechnik-Cups. „Ein kleines Jubiläum“, so der Weißenseer. Etliche, wenn auch nicht alle gewünschten ehemaligen Titelträger sind dabei. Der aktuelle aus Sangerhausen (Sieger 2015 und 2016) befindet sich in der Gruppe „Software“ gemeinsam mit An der Lache/Concordia Erfurt (2010), Gastgeber FC Weißensee (2005) sowie dem Sieger des Sparkassencups, der am 16. Dezember 13 Uhr in Weißensee ausgespielt wird.

In der Gruppe „Hardware“ bleibt somit Platz für den Gewinner der Jahre 2013 und 2014, den Weißenseer FC (Berliner Landesligist), für Sondershauen (2007), Körner/Schlotheim (2006) sowie Dauergast Leubingen.

Der Sonnenland-Cup wird in diesem Winter teils zu einem Schaulaufen alter Bekannter. Zwei Traditionsteams (RWE, Magdeburg) sind ebenso dabei wie einmal mehr das Team um Ex-DFB-Auswahlspieler Bernd Schneider.

seitenwechsel hintertorkamerad

Der DFB und seine traumwandlerischen Reformen.

Kreisoberliga, 15. Spieltag.