2

Die Anfänge einer unglaublichen Erfolgsgeschichte

Müller, Beckenbauer und Co.

fegten drei Jahre lang in Europa alles vor sich her. Ihr Stil Fußball zu spielen, machte sie weltweit zu Lieblingen des Fußballs.

Es war der 15. Mai 1974, und Bayern München lag in Brüssel in der Verlängerung mit 1: 0 gegen Atlético Madrid zurück. Luis Aragonés, der spätere spanische Europameister, hatte die Spanier mit einem direkten Freistoß in Führung gebracht (114.), den Bayerrn lief die Zeit davon. Wirklich gute Chancen erspielten die Münchener sich auch nicht.

Zwanzig Sekunden vor dem Schlusspfiff

fand sich Innenverteidiger Schwarzenbeck (von den deutschen Medien "der Abräumer des Kaisers" genannt) mit dem Ball 25 Meter vor dem Tor und versuchte sein Glück.

Gerd Müller war gerade dabei, mit dem Arm zu winken und verlangte eine Flanke, als der Flachschuß im Netz einschlug.

Schwarzenbecks Tor erzwang ein Wiederholungsspiel

Zwei Tage triumphierte der #FC Bayern mit 4:0. "Wir haben die ganze Nacht gefeiert", sagte Franz "Bulle" Roth, der einzigartige Mittelfeldspieler, der in den nächsten beiden Europapokalfinals entscheidende Treffer erzielen würde. "Am nächsten Tag mussten wir in Gladbach spielen. Wir kamen ziemlich betrunken an und verloren 5: 0. Zum Glück waren wir schon Meister und das Spiel spielte keine Rolle mehr."

Der erste europäische Titel eines Bundesliga-Teams markierte den Beginn des Aufstiegs der Bayern

zum Spitzenteam, auch wenn der FC Bayern #München in puncto fußballerischer Leistung ironischerweise etwas hinter ihren Bestleistungen zurückblieben.

Top Videos des Tages

Der unnachahmliche Sepp Maier, der agile und immer lustige Torhüter, der unvergleichliche Spielmacher Franz Beckenbauer und Torjäger "Bomber" Gerd Müller - 1.248 Tore in 998 Spielen für den FC Bayern - spielten seit einem Jahrzehnt zusammen unter verschiedenen Trainern mit unterschiedlichen taktischen Ideen.

Die Münchener Löwen und der FC Bayern München

Der #FC Bayern München hatte im Poker um die besten Fußballer die Nase vorn. Die Bayern schnappten den 60ern Beckenbauer und Müller vor der Nase weg. Das war das Fundament für die aussergewöhnlichen Erfolge des FC Bayern München. Harte Arbeit und Ausdauer taten den Rest. In den Jahren 1968-69 gewann Bayern München, der damals etwas weniger bekannte Club aus München, in der ersten Saison, mit nur 13 Spielern den ersten Bundesliga-Titel.

Der FC Bayern München

bereitet bis zum heutigen Tage weltweit Millionen von Fans Freude!

Und...

Das wird sicherlich auch so bleiben.