Besiktas hat den 33-jährigen Stürmer Vagner Love von Alanyaspor verpflichtet. Der Meister der letzten zwei Jahre wird den Brasilianer, der in dieser Saison schon 11 Treffer erzielte, für anderthalb Jahre unter Vertrag nehmen. Als Ablösesumme soll Besiktas 3,7 Millionen Euro an den Tabellendreizehnten der Süper Lig bezahlen.

Die Einigung zwischen den beiden Vereinen wird in Kürze der Börsenaufsicht (KAP) gemeldet. Sollte der erfahrene Spieler in seiner Vertragszeit mindestens 25 Spiele bestreiten, so verlängert sich sein Vertrag um ein weiteres Jahr.

Verpasse keine News mehr Folge dem Bundesliga-Kanal

Vagner Love wechselte am 31.08.2017 in die Türkei und bestritt seitdem 42 Spiele für seinen noch aktuellen Verein. Der 25-malige Nationalspieler war in seiner Zeit bei Alanyaspor 33 Mal vor dem gegnerischen Tor erfolgreich.

Karriereverlauf und Highlights

Vagner Love begann seine Karriere beim brasilianischen Klub Palmeiras Sao Paolo. Für seinen damaligen Klub erzielte der Brasilianer 19 Tore, wodurch er in in die erste brasilianische Serie A aufstieg. In der darauffolgenden Saison wechselte Vagner Love nach Russland zum ZSKA Moskau. Mit seiner neuen Mannschaft gelang es dem Brasilianer 2005 im ersten Jahr den UEFA-Cup gegen Sporting Lissabon (Endstand 3:1 für ZSKA) zu gewinnen. Vagner Love erzielte dabei das dritte Tor für seine neue Mannschaft. Drei Jahre später wurde er vom Trainerstab der russischen Liga zum besten Spieler ernannt und zugleich Torschützenkönig mit 20 Toren.

2009 wurde Vagner Love mit 11 Treffern Torschützenkönig in der Europa League (damals: UEFA Pokal). Im selben Jahr kehrte der Brasilianer aus familiären Gründen zurück in seine Heimat.

Top Videos des Tages

Palmeiras Sao Paolo nahm ihn auf, löste aber fünf Monate später seinen Leihvertrag auf. Nur einen Tag später wurde Vagner Love von ZSKA Moskau an Flamengo weiterverliehen. Nachdem seine Leihe bei Flamengo ausgelaufen war, kehrte Vagner Love 2010 zurück zu ZSKA Moskau.

2013 ging die Reise des erfahrenen Spielers nach China weiter. Der chinesische Erstligist Shandong Luneng nahm den Brasilianer unter Vertrag, der 2015 wieder aufgelöst wurde. Im Februar 2015 unterschrieb der Angreifer beim brasilianischen Erstligisten Corinthians Sao Paolo einen bis zum 30. Juni 2016 gültigen Vertrag. Im darauffolgenden Jahr schloss er sich dem französischen Erstligisten AS Monaco an.

Nach Ablauf seiner Zeit in Frankreich zog es den Brasilianer in die Türkei zu Alanyaspor. Im ersten wurde Vagner Love mit 23 Toren in 28 Ligaspielen Torschützenkönig der Saison 2016/17.Quelle: wikipedia