325.000 Fußball-Vereine sind weltweit bei den Verbänden registriert. Darunter befinden sich viele Amateurvereine, aber auch Weltvereine wie der AC Mailand, der FC Barcelona oder Manchester United. Doch haben diese Vereine auch die größte Unterstützung bei ihren Heimspielen? Wir haben es gecheckt: Das sind die aktuellen Top 20-Zuschauerdurchschnitte weltweit!

20. Hamburger SV (50.055 Zuschauer)

Über 50.000 Zuschauer im Schnitt besuchten die HSV-Heimspiele im Volksparkstadion. Für den aktuell Tabellenvorletzten der Bundesliga ist das eine ordentliche Hausnummer. Doch kann der HSV das in den kommenden Heimspielen zurückzahlen?

19. Borussia Mönchengladbach (50.568 Zuschauer)

Bei den Fohlen kommen im Schnitt 500 Zuschauer mehr zu den Partien als zum Ligarivalen HSV.

Das dürfte vor allem an den erfolgreichen letzten Jahren liegen, als die Gladbacher oftmals im internationalen Geschäft vertreten waren.

18. AC Mailand (51.283 Zuschauer)

17. Ajax Amsterdam (51.711 Zuschauer)

16. Newcastle United (51.865 Zuschauer)

15. Liverpool FC (53.164 Zuschauer)

14. Inter Mailand (53.324 Zuschauer)

13. Manchester City (53.591 Zuschauer)

12. VfB Stuttgart (56.118 Zuschauer)

Auf Platz 12 und damit bester Aufsteiger auf der Welt (zumindest in der Zuschauertabelle) sind die Schwaben vom VfB Stuttgart. Mehr als 56.000 Zuschauer besuchen die Heimspiele der Weiß-Roten in dieser Spielzeit. Dabei war das Stadion sogar dreimal ausverkauft. Auch in der vergangenen Zweitligasaison machten die Schwaben schon durch einen überdurchschnittlichen Andrang bei Heim- und Auswärtsspielen auf sich aufmerksam.

Top Videos des Tages

11. West Ham United (56.942 Zuschauer)

10. Inter Mailand (57.225 Zuschauer)

9. Atletico Madrid (57.312 Zuschauer)

8. FC Arsenal (59.375 Zuschauer)

7. FC Schalke 04 (61.127 Zuschauer)

Immerhin auf Platz 7 landete der Bundesligist FC Schalke 04. Die Gelsenkirchener kommen auf über 61.000 Zuschauer im Schnitt. Sehr respektabel für die in der letzten Saison krisengebeutelten Gelsenkirchener. Doch mit Trainer Domenico Tedesco ist in dieser Saison eine neue Euphorie um den Verein entfacht.

6. FC Barcelona (61.977 Zuschauer)

5. Tottenham Hotspur (66.510 Zuschauer)

4. Real Madrid (68.742 Zuschauer)

3. Manchester United (74.954 Zuschauer)

2. FC Bayern München (75.000 Zuschauer)

Zweiter in dieser Rangliste ist der Bundesligakrösus FC Bayern München. Die Bayern haben trotz mehreren Stadionausweitungen in der Vergangenheit immer eine volle Allianz-Arena.

1. Borussia Dortmund (80.898 Zuschauer)

Auf Platz 1 steht der amtierende Pokalsieger Borussia Dortmund. Die Westfalen können in jedem Spiel auf volle Unterstützung vertrauen und damit auch jedes Spiel als ausverkauft vermelden. Einzig das Spiel gegen den VfL Wolfsburg in der vergangenen Saison wurde vor deutlich weniger als 80.000 Zuschauer ausgetragen, da die Südtribüne vom DFB als Strafe gesperrt worden war.

Quelle. transfermarkt.de

Mehr vom Autor

Diese Probleme hat der VfB Stuttgart im Abstiegskampf!

Wie geht es im Sommer mit VfB-Innenverteidiger Holger Badstuber weiter?