Der FC Bayern und die heißesten Transfergerüchte

Alle Jahre wieder wird der FC Bayern München mit außergewöhnlichen Transfergerüchten in Verbindung gebracht. Natürlich nicht nur der FC Bayern, sondern auch alle anderen europäischen Spitzen Klubs. Aber warum ist das beim FC Bayern München so interessant? Nun, die Antwort ist einfach. Der FC Bayern hat natürlich die volle Aufmerksamkeit aller deutschen und internationalen Spitzen Klubs und ist dadurch auch immer im Wettbewerb mit den Mitstreitern. Besonders sind hier die Großen der internationalen Bühne zu erwähnen: Der FC Barcelona, Real Madrid, Manchester United und Paris Saint German.

  • Nummer 3: N'landu

Transfergerüchte FC Bayern München

Scheinbar sind die Münchener wohl an N'Landu von Lille dran.

Noch ein junges Talent für die Münchner? "France Football" berichtet, das Interesse des FC Bayern München an Darly N'Landu sei vorhanden und groß.

Der Rekordmeister habe den 17 Jahre alten Stürmer des OSC Lille im Visier. Besonders interessant ist natürlich die Tatsache, dass N'Landu noch keinen Profi Vertrag habe. Ein erstes Angebot von Lille habe er bereits abgelehnt. Zudem ist der junge Mann auch fest im Kader der U17 Frankreichs.

  • Nummer 2: Josha Vagnoman

Ein weiteres FC Bayern München Transfergerücht: Josha Vagnoman. Die Medien berichten, die Interessenten stünden auf der Reihe und der FC Bayern München würde somit einen weiteren Top Spieler an die Isar holen. Die größten Mitbewerber kämen wohl von der Insel. Man City, Arsenal und Chelsea seien auch dran.

Wer ist Josha Vagnoman?

Josha Vagnoman ist deutscher U 17 Nationalspieler, er hat bereits 3 Länderspiele bestritten. Er spielt beim Hamburger SV und war schon 14 mal für die Profis im Einsatz.

Top Videos des Tages

Ausserdem hat er auch bereits für den HSV getroffen. Weitere Bundesliga Klubs sind ebenfalls interessiert und sein Vertrag läuft zu Saisonende aus. Hamburg kämpft um Vagnoman, man will den Vertrag unbedingt verlängern. Die Hanseaten scheinen aber chancenlos zu sein. Es läge ein Fünf-Jahresvertrag vor, wird getitelt.

  • Nummer 1: Amin Younes

Ein weiteres Transfergerücht bei den Bayern: Younes ist bereits ein Star und läuft für Ajax Amsterdam auf. Hier wird über eine Verschwörung des FC Bayern geredet. Man wolle Neapel ausbooten. Younes wäre Mitte 2018 ablösefrei auf dem Markt. Damit wäre natürlich die Nummer 1 der Transfergerüchte Bayern München.

Fazit: Alle 3 Spieler wären eine optimale Ergänzung für den FC Bayern München.

Mehr vom Autor:

Bayern München Flop 5

FC Bayern München Legenden: Das macht Georg "Katsche" Schwarzenbeck heute