3

David Alaba verletzt

Bayern Fans musste die letzten Tage zittern. Es war nicht klar, ob zwei ihrer Stars, David Alaba und Corentin Tolisso, im Champions League Halbfinale gegen Titelverteidiger Real Madrid spielen können, da von Verletzungen die Rede war. Die gute Nachricht ist, ihr Mittelfeld-Star Tolisso ist am Start und bereit fürs Match. Die schlechte Nachricht ist, David Alaba ist nicht dabei. Der 25-Jährige ist wegen Oberschenkelproblemen noch angeschlagen und wird gegen die Madrilenen nicht spielen können. David Alaba hat diese Saison in sechs Spielen der Champions League schon drei Tore vorgelegt und wäre eine sehr gute Karte gegen Real Madrid gewesen.

Sein Fehlen ist ein großer Nachteil für FC Bayern München, denn jetzt muss sich ein anderer um den Flügel kümmern, in dem Cristiano Ronaldo sich austoben wird. Der nächstbeste Kandidat wäre der 32-Jährige Rafinha.

Die letzten Aufeinandertreffen der Giganten

Das letzte Halbfinal-Aufeinandertreffen der Teams ging sehr gut für Real Madrid aus. Real gewann 2014 beide Spiele. Das Hinspiel entschied ging im Santiago Bernabeu 1:0 für die Heimmannschaft aus, nachdem Karim Benzema in der 19. Minute das Tor schoss. Bayern erhofften sich, Zuhause einen Sieg zu holen. Ihre Hoffnung, wurde zu ihrem größten Albtraum, denn Real gewann in der Allianz Arena 4:0, nachdem erstmal ihr Abwehrspieler Sergio Ramos das Doppelpack machte und danach noch Cristiano Ronaldo zwei weitere Tore schoss.

Madrid spielte danach im Finale gegen Athletico Madrid und gewann nach der Verlängerung 4:1. Die letzten beiden Spiele der Teams war 2017, im Viertelfinale der Champions League. Bayern verlor Zuhause 2:1. In Madrid gab es dann ein viel spannenderes Spiel, in dem Bayern, mit einer 2:1 Führung, das Spiel in die Verlängerung bringen konnte. Real konnte danach noch zwei weitere Tore schießen und das Spiel, mit einem Gesamtstand von 4:2, gewinnen.

Wer hat bessere Chancen [VIDEO]?

Da Bayern den Bundesliga-Titel schon in der Tasche hat und Real zurzeit dritter in der Liga ist, spielt Real um mehr. Die Champions League ist nach der Liga, der nächste große Titel den sie noch gewinnen können und da Reals Rivale, FC Barcelona, dabei ist die La Liga zu gewinnen, wird Real alles geben um den CL-Titel ein weiteres Jahr verteidigen zu können. Ohne David Alaba in der Mannschaft, wird es schwer für Bayern sein Reals starken Angriff abzuwehren, insbesondere Ronaldo, der zurzeit in Topform ist. Nichtsdestotrotz, darf sich die Fußballwelt auf tolle Halbfinalspiele freuen, die sie hoffentlich nicht so schnell vergessen werden.