Trainerfrage

Bayern München ist bei der Suche nach einem Nachfolger für Trainer Jupp Heynckes, welcher den Club im Sommer wieder verlässt, fündig geworden! Hierbei handelt es sich um den Noch-Frankfurt Trainer Niko Kovač. Die Bayern nutzen dabei eine Aussteigsklausel über 2,2 Millionen Euro, welche in Kovacs Vertrag festgelegt ist. Ist der Kroate der perfekte Ersatz für Jupp Heynckes? Angeblich waren die Bayern auch am Ex-Dortmunder Thomas Tuchel dran, welcher ihr Angebot jedoch ablehnte. Die Bayern lösen somit die hitzige Trainerfrage auf und starten ab dem 1. Juli 2018 in die neue Saison mit Niko Kovač.

Transfermarkt

Wird Robert Lewandowski die Bayern noch vor Niko Kovač´ Amtsantritt in Richtung Real Madrid verlasen? In letzter Zeit gab es immer wieder Gerüchte über einen Wechsel Lewandowskis, welcher die Bayern vor kurzem sogar um eine Freigabe gebeten hat, um zu den Königlichen zu wechseln.

Bei der Champions-League Halbfinal Auslosung am Freitag wurde Bayerns nächster Gegner in der Königsklasse bekannt gegeben: Real Madrid. Nach bisher eher einfachen KO-Runden gegen Besiktas Istanbul und den FC Sevilla wartet nun also ein echter Knaller auf die Münchner. Ob sie dieser Aufgabe gewachsen sind, wird sich zeigen, doch unter Erfolgstrainer Jupp Heynckes besteht Hoffnung auf einen Gewinn der Königsklasse: 2013 gewann der FCB unter Heynckes das Champions League Finale gegen Borussia Dortmund knapp mit 2:1. Die andere Halbfinal Partie der Königsklasse lautet AS Rom gegen den FC Liverpool.

"Robbery" bleibt dem FC Bayern treu! Die beiden Flügelspieler Frank Ribery und Arjen Robben verlängerten ihre im Sommer auslaufenden Verträge um jeweils ein Jahr, bis Sommer 2019. Zuletzt hatte es immer wieder Gerüchte gegeben, dass der FCB die Verträge mit den beiden Oldies nicht verlängern möchte.

Top Videos des Tages

Unter EX-Trainer Carlo Ancelotti hatten der 35-jährige Franzose Ribery und der 34-jährige Robben einen schweren Stand, doch unter Erfolgstrainer Jupp Heynckes blühen beide wieder richtig auf: Ribery ist mit fünf Toren und fünf Vorlagen in dieser Saison einer der Top-Scorer der Liga! Gute Entscheidung des Bayern Vorstands, die beiden zu behalten! Wenn sie sich nicht verletzen, können beide locker noch eine weitere Saison auf Weltklasse-Niveau aus dem Ärmel schütten. Und auch die Fans dürfte die Verlängerung erfreuen, denn die "Robbery" geniest unter den FCB Anhängern hohes Ansehen! Doch langfristig sollte sich der FC Bayern mal nach Ersatz für die beiden umsehen. Ein heißer Kandidat ist der Franzose Thauvin, an dem allerdings auch andere europäische Topclubs dran sein sollen, weshalb der Preis folgerichtig in die Höhe schießt. Lassen wir uns überraschen, wenn die Bayern letztendlich so aus den großen Weiten des Transfermarktes fischen.

Hier findet ihr weitere spannende Artikel zum FCB:Wechselt HSV Talent Arp zu Bayern Wechselt dieser Bayern Star zum FC Barcelona?